Condor: Kooperation mit Mexicana

Ab sofort haben Kunden des Billigfliegers Condor eine noch größere Auswahl an Flugzielen in Lateinamerika: Die deutsche Airline erweitert ihr Streckennetz um rund dreißig neue Ziele in Mexiko, Kalifornien, Guatemala und El Salvador durch eine Partnerschaft mit der mexikanischen Airline Mexicana.

Via Cancun und Las Vegas bietet Condor neben Los Angeles (USA), Guatemala (Guatemala) und San Salvador (El Salvador) 25 weitere Ziele in Mexiko an. Dazu gehören Mexiko City, Monterrey, Guadalajara, Puebla, Veracruz, Villahermosa und Merida.

Reisende, die nach Mexico City fliegen möchten, können dies ab 399 Euro (Komplettpreis, one-way) in die Tat umsetzen. Nach Puebla geht es ebenfalls ab 399 Euro (Komplettpreis, one-way) und nach Monterrey ab 449 Euro (Komplettpreis, one-way).

Kunden können ihre Tickets wie bei jedem anderen Condor-Flug telefonisch, über condor.com oder im Reisebüro mit Condor-Agentur buchen und das Gepäck bequem vom Startflughafen bis zum Endziel durchchecken.

Mit der Kooperation erhöht Condor die Flugverbindungen in die kubanische Hauptstadt Havanna von bisher einer wöchentlichen Nonstop-Verbindung auf drei Verbindungen, zwei davon mit einem Zwischenstopp in Cancun.

Weitere Billigflüge weltweit finden sich hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar