Korean Air-Passagiere können Wintermäntel lagern

Für Passagiere, die in wärmere Destinationen wie Thailand, Hawaii, Fiji oder Australien reisen und ihr Gepäck nicht mit ihrem Wintermantel belasten möchten, bietet Korean Air die kostenlose Aufbewahrung ihres Mantels an.

 

Der Service gilt sowohl für alle international reisenden Passagiere ab Korea als auch für Transitpassagiere ab Deutschland. Möglich ist die Lagerung am Incheon International Airport und seit diesem Jahr auch am Gimhae Airport in Busan, von dem aus viele Flüge Richtung Südostasien starten. Abgegeben werden kann die Wintergarderobe ab sofort und bis zum 28. Februar 2015. Gelagert wird diese auf Kunststoff-Kleiderbügeln hängend und in Plastikfolie gehüllt.

 

Um die Wintermäntel abzugeben, zeigen Passagiere am Incheon International Airport am Schalter von Hanjin Express einfach ihre Bordkarte vor. Er befindet sich im Bereich A des Passagierterminals in der dritten Etage. Nach bzw. auf dem Rückflug werden die Mäntel gegen Vorlage des Belegs hier auch wieder ausgegeben. Der Garderoben-Service am Incheon International Airport ist täglich 24 Stunden geöffnet. Für Passagiere, die ab bzw. über Busan reisen, ist der Lagerservice im zweiten Stock des internationalen Terminals am Gimhae International Airport täglich von 5:40 Uhr bis 21:30 Uhr geöffnet. Die Aufbewahrung ist an beiden Flughäfen für fünf Tage kostenlos. Danach kostet die Lagerung am Incheon International Airport pro Tag 2.500 KRW (etwa 1,80 Euro), am Gimhae International Airport 500 KRW (etwa 36 Cent). Die Airline im Internet: koreanair.com

 

Billigflüge weltweit findet der Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar