Condor fliegt im Winter nach Saint Lucia

Condor erweitert sein Streckennetz und fliegt in der kommenden Sommersaison ab dem Flughafen Dresden neu in die Türkei und auf die drei griechische Inseln Kreta, Kos und Rhodos. Neu ist zudem eine Verbindung über Manchester nach Saint Lucia.

 

Von Mai bis Oktober geht es montags und freitags nach Heraklion auf Kreta sowie dienstags nach Kos, mittwochs nach Antalya und donnerstags nach Rhodos. Seit dem 1. Mai ist Condor mit dem Flug nach Heraklion in die Saison gestartet. Die Flüge werden mit einem Airbus A320 durchgeführt.

 

Eröffnungsangebot: Flüge ab Dresden sind zu den griechischen Inseln zu einem Oneway-Komplettpreis ab 59,99 Euro mit der Economy Light Option, ab 79,99 Euro in der Economy Class und ab 159,99 Euro in der Premium Economy Class buchbar. Flüge nach Antalya gibt es zu einem Oneway-Komplettpreis ab 59,99 Euro mit der Economy Light Option, ab 79,99 Euro in der Economy Class und ab 149,99 Euro in der Premium Economy Class.

 

Zwischen dem 12.11. und dem 18.02. fliegt Condor jeden Donnerstag ab Frankfurt und ab München via Manchester nach Saint Lucia. Die Abflugzeit ab Frankfurt ist um 8.05 Uhr und ab München um 8.55 Uhr, die Ankunft auf dem Flughafen Hewanorra International (UVF) bei Vieux Fort im Süden von Saint Lucia um 16.20 Uhr Ortszeit. Der Rückflug DE086 startet um 17.20 Uhr ab Saint Lucia, die Landung in Frankfurt bzw. München erfolgt am Folgetag, d.h. freitags, um 15.35 Uhr bzw. 13.55 Uhr. Weitere Infos unter condor.com

 

Günstige Hotels finden preisbewusste Urlauber über den Preisvergleich von mchotel.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar