Oman Air: Neues Codeshare-Abkommen mit KLM

Kunden von Oman Air haben ab jetzt die Möglichkeit, Nonstop-Flüge zwischen Amsterdam und Muscat zu buchen. Die niederländische Fluggesellschaft wird die Route künftig fünf Mal pro Woche mit Direktflügen bedienen und dabei Jets vom Typ Airbus A330 einsetzen.

Die Ankündigung des Codeshare-Abkommens zwischen Oman Air und KLM folgt der Einführung von neuen Strecken nach Manila, Jakarta, Singapur und Goa. Parallel dazu vergrößert Oman Air die Flotte und wird bis 2018 über insgesamt 50 Flugzeuge verfügen. Bis zum Jahr 2020 sollen es insgesamt 70 Jets sein. Mehr Infos unter omanair.com

Günstigen Flug finden mit dem discountflieger.de Preisvergleich

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar