LCPerú: Neue Destinationen & Flugzeuge

Die peruanische Fluggesellschaft LCPerú hat zum Juli 2015 sechs neue Destinationen in das Streckennetz aufgenommen: Arequipa, Cajamarca, Chiclayo, Cusco, Tacna und Tumbes.

Die Verbindungen werden je nach Zielgebiet bis zu viermal täglich bedient. Ab Lima werden diese Direktflüge mit Flugzeugen des Typs Boeing 737-500 bedient.

Der Hauptsitz der peruanischen Fluggesellschaft LCPerú befindet sich in Lima. Ab der peruanischen Hauptstadt werden 13 Ziele innerhalb Perus angeflogen: Andahuaylas, Ayacucho, Cajamarca, Huánuco, Iquitos, Huaraz, Jauja, Tingo María, Arequipa, Cusco, Tacna, Talara und Chiclayo. Zudem gibt es eine Direktverbindung zwischen Leticia (Kolumbien) und Lima. Das eigene Vielfliegerprogramm ist Destino. Die Airline im Internet: www.lcperu.pe

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar