Singapore Airlines und SilkAir vereinfachen Ticketpreise

Bei Singapore Airlines und ihrer regionalen Tochterfluggesellschaft SilkAir werden die Zusatzgebühren für Kerosin und Versicherungen zukünftig in den Ticketpreisen integriert sein. Die Regelung greift ab dem 29. Juni 2017 für Flugtickets, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgestellt werden.
Bereits seit 2008 bemühen sich Singapore Airlines und SilkAir um Transparenz für ihre Kunden und werben mit dem vollen Kaufpreis eines Tickets, also inklusive Steuern und Zusatzgebühren. Mit dem Wegfall von Kerosin- und Versicherungsgebühren als separat ausgewiesenen Posten, wird Kunden zukünftig nur noch ein übersichtlicher Gesamtpreis beim Kauf von Tickets angezeigt*.

Diese Neuerung bedeutet keine automatische Änderung der „All-in“-Tarife, da diese weiterhin von Angebot und Nachfrage abhängen. Dennoch erhalten Kunden durch die vereinfachte Gebührenstruktur einen deutlich besseren Kostenüberblick.

Die integrierten Ticketpreise wurden bereits seit dem 28. März 2017 nach und nach eingeführt. Mit der Ausweitung auf Deutschland, Österreich und die Schweiz ist die-ser Prozess nun abgeschlossen.

*Codeshare-Flüge mit anderen Fluggesellschaften können weiterhin Zusatzgebühren beinhalten.

Reisende finden Billigflüge mit dem Flug-Preisvergleich hier auf discountflieger.de.

Schönefeld: Wizz Air fliegt neu in die westliche Ukraine

Ab sofort verbindet Wizz Air Berlin-Schönefeld mit Lwiw (Lemberg) in der westlichen Ukraine. Die Flüge starten mittwochs und sonntags jeweils um 11:15 Uhr. In gut anderthalb Stunden erreichen Passagiere die malerische Stadt unweit der Karpaten. Weiterlesen

United Airlines: Mehr Flüge nach Hawaii

United Airlines (UAL) wird die Verbindungen nach Hawaii um insgesamt elf weitere Flüge ab amerikanischen Gateways aufstocken und ab dem 20. Dezember 2017 dann 40 Mal täglich nach Hawaii fliegen. Damit ist United die führende Airline im Hawaii-Verkehr. Weiterlesen

Direktflüge nach Kayseri in der Türkei mit SunExpress

Einmal pro Woche, jeweils dienstags, startet SunExpress ab sofort mit einer Boeing 737 um 17:45 Uhr nach Kayseri in Kappadokien. Die Flugzeit beträgt rund dreieinhalb Stunden. Die Rückflüge starten jeweils dienstags um 23:20 Uhr in Kayseri. Weiterlesen

Lufthansa: Neue Ziele ab München und Frankfurt im Sommer 2018

Lufthansa erweitert ihr Streckennetz und nimmt im Sommer 2018 ab Frankfurt und München neue Interkontinental-Destinationen auf. Weiterlesen

Ellinair: Neue wöchentliche Linienflüge ab Deutschland nach Griechenland

Die griechische Fluggesellschaft Ellinair verbindet ab Juli 2017 Berlin und München mit Kreta/Heraklion. Darüber hinaus fliegt die Airline neu ab Frankfurt, Köln/Bonn, München und Stuttgart nach Thessaloniki. Weiterlesen

Reservierungen: Flybe führt verbesserte „Price Lock-Down“ Option ein

Flybe bietet ihren Kunden ab sofort eine verbesserte „Price Lock-Down“ Option an. Diese ermöglicht es Reisenden, ihre bevorzugte Flugverbindung bis zu 24 Stunden unverbindlich zu reservieren. In dieser Zeit können letzte Reisevorbereitungen ohne Preisänderung getroffen werden. Weiterlesen

Nürnberg: Hop! Air France fliegt neu nach Lyon

Die Air France-Tochter Hop! verbindet ab 4. September 2017 Nürnberg sechsmal pro Woche mit Lyon. Zum Einsatz kommt eine Embraer ERJ 145 mit 50 Sitzplätzen. Die Flüge sind ab sofort buchbar. Weiterlesen

Studie zu Service & Zuverlässigkeit: die besten Airlines und Airports der Welt

Der Flughafen München ist der zweitbeste Airport der Welt. Von den deutschen Airlines schafft es jedoch keine unter die besten 15. Das sind die Ergebnisse des Flugverkehr-Rankings AirHelp Score 2017. 87 internationale Fluggesellschaften wurden vom Fluggasthelfer-Portal AirHelp verglichen, um die weltweit besten in puncto Kundenzufriedenheit zu ermitteln. Erstmals wurde für den AirHelp Score auch die Qualität von Flughäfen analysiert. Weiterlesen

Astana: Air Astana fliegt neu nach Neu-Delhi

Air Astana richtet ab dem 2. Juli 2017 dreimal pro Woche Flüge von der kasachischen Hauptstadt Astana nach Neu-Delhi ein. Für die neue Verbindung zu Indiens Metropole setzt Air Astana Airbus A320 und Embraer 190 ein. Die seit 2004 bestehende tägliche Route Almaty-Neu-Delhi wird unverändert weitergeführt. Weiterlesen