Beiträge

Ryanair: Billigflieger streicht zahlreiche Flüge

Ryanair streicht in den kommenden Wochen voraussichtlich Tausende Flüge. Der Grund: Die Billig-Airline verfügt derzeit nicht über genügend einsatzbereite Flugkapitäne. Zwar mangelt es Ryanair nach eigenen Angaben nicht an Piloten, es gibt aber akute Schwierigkeiten mit der Planung des Jahresurlaubs der Flugzeugführer.

Ryanair hat nun eine Liste aller gestrichenen Flüge der kommenden Wochen auf seiner Webseite veröffentlicht. Darüber hinaus sollen sämtliche betroffenen Fluggäste per E-Mail über die Streichungen benachrichtigt werden. Was Fluggäste nun wissen sollten. Weiterlesen

Buchungsservice WIZZ Fare Lock bei Wizz Air blockt Tickets

Der Billigflieger Wizz Air gibt Flugpassagieren einen neuen Zeitrahmen für die Ticketbuchung. Ab sofort können Fluggäste ihr gewünschtes Ticket und Zusatzleistungen für 48 Stunden blocken, bevor sie fest buchen. Möglich macht dies der neue Service WIZZ Fare Lock, der für eine Gebühr von nur drei Euro pro Person und Tarifklasse die Planungsflexibilität entscheidend erhöht. Weiterlesen

Billigflüge nach Atlanta

Atlanta – Südstaaten-Perle der USA

Die Metropole Atlanta ist die Hauptstadt und größte Stadt im Bundesstaat Georgia im Süden der USA. Viele bekannte Unternehmen in den USA haben ihren Sitz in Atlanta, unter anderem die Coca-Cola Company, das Logistikunternehmen UPS und die Fluggesellschaft Delta Air Lines. Wer sich für die wohl bekannteste Limonade der Welt interessiert, kann sich umfassend in der „World of Coca-Cola“ informieren.

Außerdem ist Atlanta der Geburtsort des Friedensnobelpreisträgers und Bürgerrechtlers Rev. Dr. Martin Luther King Jr.. In der Martin Luther King Jr. National Historic Site lernen Atlanta-Besucher alles Wichtige über den wohl berühmtesten Sohn der Stadt. Weitere sehenswerte Museen in Atlanta sind beispielsweise das High Museum of Art, das Fernbank Museum of Natural History oder das Atlanta History Center.

Ein architektonisches Highlight in Atlanta ist der Wolkenkratzer Bank of America Plaza. Ebenfalls sehenswert ist der Centennial Olympic Park, in dem sich interaktive Wasserspiele in Form der fünf olympischen Ringe befinden. Die 26. Olympischen Sommerspiele fanden 1996 in Atlanta statt. Weitere Grünflächen in der Stadt sind zum Beispiel der Piedmont Park und der Grant Park.

Naturinteressierte USA-Urlauber finden in der Umgebung von Atlanta außerdem den Stone Mountain, den weltgrößten freiliegenden Granitfelsen. Tierfreunde begeben sich in den Zoo Atlanta, der unter anderem bekannt ist für seine Pandas und Gorillas. Ebenfalls ein Highlight in Atlanta ist das Georgia Aquarium, das nicht nur eines der größten Aquarien der USA sondern auch eines der größten Aquarien der Welt ist. (Bild: Lars-Fischer/pixelio.de)

Billigflug nach Atlanta in den USA
finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Boston

Boston: Geschichte der USA hautnah erleben

Die Stadt Boston an der Ostküste der USA ist nicht nur die größte Stadt Neuenglands, sondern auch die Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts. Weltbekannt ist Boston nicht nur für die  Harvard University (Cambridge), die sich im Großraum von Boston befindet, sondern auch für das MIT, das Massachusetts Institute of Technology, eine der bekanntesten technischen Hochschulen der USA.

Das wohl berühmteste geschichtliche Ereignis in Boston war die so genannte Boston Tea Party, bei der 1773 als Indianer verkleidete Bürger von Boston auf im Hafen liegende Schiffe der britischen East India Trading Company stürmten und den dort gelagerten Tee ins Wasser warfen, um gegen die Kolonialpolitik der britischen Regierung zu demonstrieren. Weitere Proteste gegen die Britische Regierung führten schließlich zum Ausbruch des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges.

USA Urlauber, die in Boston auf den Spuren der Geschichte wandeln möchten, können dem „Freedom Trail“ („Pfad der Freiheit“) folgen, einer ca. vier Kilometer langen roten Pflasterspur, die zu sechzehn historischen Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel zum Old State House, führt. Hier verkündete John Adams im Jahre 1776 vom Balkon aus die Unabhängigkeitserklärung.

Ein weiteres Highlight für USA-Besucher in Boston ist das Boston Athenæum, eine der ältesten Kultureinrichtungen in Massachusetts, in der man viele historische Dokumente und Fotografien anschauen kann. Ebenfalls interessant für Boston-Besucher ist das Museum of Science, das interaktive Ausstellungen und Experimente bietet.

Außerdem befindet sich hier auch das „Hayden Planetarium.” Darüber hinaus sind zum Beispiel das Museum of Fine Arts und das New England Aquarium sehenswert. (Bild: Jens-Goetzke/pixelio.de)

Billigflug nach Boston in den USA finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Chicago

Chicago – Heimat des USA-Gangsters Al Capone

Chicaco ist die drittgrößte Stadt der USA und wird oftmals „the windy City“ genannt. Chicago liegt am Michigansee und bietet USA-Reisenden zahlreiche sehenswerte Museen, zum Beispiel das Adler-Planetarium und Astronomiemuseum. Hier können sich Chicago-Besucher über den Weltraum und unser Planetensystem informieren oder eine Flugsimulation dank moderner Lasertechnologie erleben.

Ebenfalls einen Besuch wert in Chicago sind das Art Institute of Chicago, das Field Museum of Natural History und das Museum of Contemporary Art. Wer sich für die Musikstile Jazz, Blues und Soul begeistert, ist in Chicago ebenfalls an der richtigen Adresse. Louis Armstrong oder die Blues Brothers sind nur einige Musiker, für die Chicago bekannt ist.

Ebenfalls untrennbar mit der Metropole in den USA verbunden ist der legendäre Gangsterboss Al Capone, der während der so genannten Roaring Twenties während der Prohibition mit dem Verkauf von illegal hergestelltem Alkohol für Schlagzeilen sorgte. Noch heute können USA-Besucher in Chicago auf den Spuren des Mafiabosses wandeln und dessen Stammkneipe Green Mill besuchen, die heute als einer der wegweisenden Jazzclubs von Chicago gilt.

Außerdem kann Chicago als Geburtsort der Wolkenkratzer bezeichnet werden, denn hier wurde das erste Haus mit Stahlskelett errichtet, das zehnstöckige Home Insurance Building. Die Skyline von Chicago beeindruckt außerdem mit dem Willis Tower (vormals Sears Tower), einem der höchsten Gebäude der Welt. Ebenfalls bekannt sind der Trump International Hotel and Tower, das Aon Center und das John Hancock Center.

Billigflüge nach Chicago in den USA finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Dallas

Dallas – Die weltweit bekannte Metropole der USA

Die Stadt Dallas ist die drittgrößte Stadt im Bundesstaat Texas und die neuntgrößte Stadt in den USA und wird auch als „Big D“ oder „D-Town“ bezeichnet. In der Vergangenheit war Dallas auf Grund seiner Lage an vielen Eisenbahnlinien ein bedeutendes Zentrum für die Öl- und Baumwollindustrie der USA. Heutzutage gehören zum Bespiel Telekommunikation und Finanzdienstleistungen zu den wichtigsten Branchen in Dallas.

Weltweit bekannt wurde Dallas auch durch die gleichnamige Fernsehserie über die familiären Verwicklungen und Intrigen einer Öl-Magnaten-Familie. Kulturinteressierte USA-Urlauber begeben sich zum Beispiel in das Dallas Museum of Art, wo sie verschiedene Kollektionen, zum Beispiel über altertümliche amerikanische und mediterrane Kunst, asiatische Kunst und zeitgenössische Kunst, bewundern können. Im “Dallas Heritage Village at Old City Park” können USA-Urlauber das historische Leben in Nordtexas in der Zeit von 1840 bis 1910 hautnah miterleben.

Sehens- und hörenswert für Opernfans ist die Dallas Opera. Musicalfans schauen sich in Dallas eines der von Dallas Summer Musicals präsentierten Musicals an. USA-Urlaubern, die sich für Naturkunde begeistern, sei in Dallas das Museum of Nature & Science empfohlen, das zum Beispiel über Säugetiere, Vögel, Insekten und Steine bzw. Mineralien informiert. Dallas-Besucher können hier auch ein Planetarium und ein IMAX-Kino besuchen.

Ebenfalls interessant für USA-Urlauber in Dallas ist der Dallas Zoo und das Dallas Arboretum mit Botanischem Garten, in dem sich viele verschiedene Gärten mit zahlreichen Baum- und Pflanzenarten befinden.

Billigflüge nach Dallas in den USA finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Denver

Denver – Ehemalige Goldgräbermetropole der USA

Die Stadt Denver ist die Hauptstadt des Bundesstaates Colorado und eine der ehemaligen Goldgräbermetropolen der USA. Weil Denver genau eine Meile über dem Meeresspiegel liegt, wird die USA-Metropole auch „Mile High City“ genannt. Die entsprechende Markierung finden USA-Besucher in Denver an der 15. Stufe an der Westseite des Capitols.

Darüber hinaus lockt Denver mit einer ganzen Reihe weiterer Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel dem Children’s Museum of Denver und dem Colorado History Museum. Im Denver Art Museum , dem größtes Kunstmuseum zwischen Kansas und der Westküste, können USA-Urlauber indianische, präkolumbische, moderne und zeitgenössische Kunst bewundern.

Ebenfalls einen Besuch wert ist das Denver Museum of Nature & Science, das auch mit einem Planetarium und einem riesigen IMAX-Theater aufwartet. USA-Urlauber, die gerne ins Theater gehen, begeben sich in Denver in den Denver Performing Arts Complex (PLEX), in dem sich neun Theater mit über 10.000 Sitzplätzen befinden. Familien und Tierfans besuchen zum Beispiel den Denver Zoo oder das Downtown Aquarium.

Des Weiteren befindet sich in Denver auch eine US-Münzanstalt („United States Mint“), in der Touristen eine kostenlose Rundführung machen und erleben können, wie aus einem einfachen Metallstück eine Geldmünze hergestellt wird. Geschichtsinteressierten Besuchern sei der Four Mile Historic Park empfohlen, in dem historische Gebäude und Ausstellungsstücke aus der Pionierzeit zu sehen sind. Außerdem lohnt sich ein Besuch im Molly Brown House Museum, das der berühmten Überlebenden des Untergangs der Titanic, Molly Brown, gewidmet, ist.

Billigflug nach Denver in den USA finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Houston

Houston – Die „Space City“ der USA

Die Stadt Houston ist die größte Stadt im Bundesstaat Texas und die viertgrößte Stadt der USA. Neben dem Spitznamen „The Big H” wird Houston auch “Space City” genannt, denn Houston beherbergt das NASA-Kontrollzentrum Lyndon B. Johnson Space Center, von dem aus seit 1961 das bemannte Raumfahrtprogramm der USA koordiniert wird.

Berühmt ist der Satz „Houston, wir haben ein Problem“, den der Astronaut John L. Swigert an das Kontrollzentrum der NASA während der Raummission Apollo 13 meldete. Daneben ist Houston auch der Sitz der viertgrößten Airline der USA, Continental Airlines. Für kulturinteressierte USA-Urlauber ist zum Beispiel das Museum of Fine Arts ein Highlight. Weitere sehenswerte Museen in Houston sind zum Beispiel das Museum of Natural Science und das Childrens Museum.

Ebenfalls kulturell bedeutend sind das Schauspielhaus Alley Theatre, das Wortham Center (Heimstätte der Houston Grand Opera) und die Jones Hall, bei der es sich um die Konzerthalle des Houston Symphony Orchestra handelt. USA-Besucher, die in Houston ein Musical oder ein Konzert erleben möchten, begeben sich zum Hobby Center for the Performing Arts. Tatsächlich besitzt Houston eine bedeutende Szene der visuellen und darbietenden Kunst sowie eine hohe Konzentration an Theatersitzplätzen.

Weitere touristische Attraktionen und ein Drehpunkt für Bootsverleih finden USA-Besucher ca. 70 km südlich von Houston in der Inselstadt Galveston. Zu den berühmten Persönlichkeiten, die aus Houston stammen, gehören beispielsweise der Schauspieler Patrick Swayze und die Sängerin Beyoncé Knowles.

Billigflüge nach Houston in den USA finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Detroit

Detroit – Die „Motor City“ der USA

Detroit ist eine Großstadt im Bundestaat Michigan im Nordosten der USA und liegt zwischen dem Lake St. Clair und dem Eriesee. Detroit ist die elftgrößte Stadt der USA und das Zentrum der Automobilindustrie in den USA. Kein Wunder, dass Detroit auch „The Motor City“ genannt wird. Weitere Spitznamen sind „Motown”, „Hockeytown”, „Rock City” und „The D.”

Detroit ist musikalisch zum Beispiel für die Plattenfirma Motown, die vor allem durch ihre R&B-, Soul- und Pop-Musik Berühmtheit erlangte, bekannt. Andere berühmte Musik-Persönlichkeiten der USA, die aus Detroit stammen, sind Aretha Franklin, Diana Ross, Madonna, Eminem und Kid Rock.

Zu den bekannteren Bauwerken in Detroit gehören zum Beispiel der Comerica Tower at Detroit Center, das Fisher Building und das Detroit Institute of Arts. Im letzteren können USA-Urlauber zum Beispiel verschiedenste Kunstausstellungen besuchen.

Ebenfalls sehenswert für Detroit Besucher ist das Detroit Historical Museum, in dem man zum Beispiel die Straßen des alten Detroit im 19. und frühen 20. Jahrhundert bewundern kann. Ein anderes lohnenswertes Ziel für USA-Reisende in Detroit ist der Detroit Zoo, in dem sich auch ein 3-D / 4-D Kino befindet. Samstags machen USA-Urlauber einen Ausflug zum Eastern Market, dem historischen Verkaufsbezirk, wo speziell der Samstagsmarkt ein Erlebnis für sich ist.


Billigflug nach Detroit in den USA finden

SKYCHECK

Billigflüge nach Calgary

Calgary – Lebendige Geschichte von Kanada
Calgary ist die viertgrößte Stadt von Kanada und liegt im Süden der Provinz Alberta. Vielen ist sie als Stadt der Olympischen Winterspiele (1988) bekannt, doch neben Sport hat Calgary auch eine Menge Kultur und Natur zu bieten.

Calgary liegt quasi in der Prärie zwischen dem Bow und Elbow River. Die Stadt ist leicht hügelig und etwa 80 km entfernt erstrecken sich die Rocky Mountains.

Innerhalb von Calgary findet sich das Lougheed House. Es wurde erbaut und benannt nach dem Senator James Alexander Lougheed, der dort ab 1891 lebte. Sein Enkel wurde später Premierminister von Calgary.Heute gilt das Haus als eine der historischen Sehenswürdigkeiten von Calgary.

Außerdem hat die Stadt das „Heritage Park Historical Village“ zu bieten. Das ist Kanadas größter Park für lebendige Geschichte, der verspricht, das Leben im alten Westen hautnah zu erleben. Im authentischen Design erlebt man hier tatsächlich alte Spiele, alte Saloons, Wohnhäuser und Shows.

Die Besucher, die das moderne Zeitalter in Calgary interessiert, sollten sich den Calgary Tower ansehen und vor allem runter schauen. Der Fernsehturm von über 190 Metern hat eine begehbare Aussichtsplattform, von der ein Teil mit einem Glasboden ausgelegt ist. Definitiv nichts für Kanada-Reisende mit Höhenangst!

Einmal im Jahr haben Besucher von Calgary außerdem die Möglichkeit, die größte Rodeoshow der Welt zu erleben. Calgary Stampede heißt die Veranstaltung und findet jedes Jahr 10-Tage lang statt.

Billigflug nach Calgary in Kanada finden:

SKYCHECK