Beiträge

Billigflüge nach Tunis

Tunis – Kontrastreiches Tunesien

Die Hauptstadt von Tunesien, Tunis, liegt in der Nähe des Mittelmeers. Die Stadt ist kontrastreich: Die Altstadt wirkt auf Besucher sofort orientalisch, während die Neustadt sofort europäische Züge erkennen lässt. Die Altstadt von Tunis, genannt Medina, besteht aus verwinkelten Gassen und die Ez-Zitouna-Moschee bildet deren Zentrum. Das Umfeld der Moschee bildet das Marktviertel von Tunis.

Die Gassen (Souks) am Markt sind nach Zünften bzw. Branchen sortiert. Das bedeutet, dass in einer Gasse die Gewürz-, in der anderen die Parfümhändler ihre Ware feil bieten. Die Bewohner von Tunis frequentieren eher die äußeren Teile des Marktes, während das Zentrum auf die Touristen eingestellt ist.

Der „Place de la Victoire“ („Platz des Sieges“) und das Stadttor „Porte de France“ bilden die Verbindung der Alt- und Neustadt von Tunis. Die Neustadt wurde im 19. Jahrhundert von den Franzosen angelegt, daher auch die europäischen Einflüsse. Die Avenue Habib Bourguiba bietet Geschäfte, Cafes und Hotels, die das moderne Tunesien erlebbar machen.

Billigflug nach Tunis in Tunesien suchen:

 

SKYCHECK

Billigflüge zu Badeparadiesen in Bulgarien

Bulgarien – Badeparadiese für Familien
Weil die flach abfallenden Küsten in Bulgarien geeignet für Kinder sind, ist es bei Familien ein beliebtes Urlaubsziel. In vielen großen Hotelanlagen kümmern sich spezielle Animateure um die Kinder, so dass die Eltern sie hier problemlos bei den „Kiddies-Clubs“ unterbringen können, falls sie auch mal einen Urlaubstag ohne den Nachwuchs verbringen möchten.

Die Schwarzmeerküste von Bulgarien, die mit langen und meist sehr breiten feinsandigen Stränden beeindruckt, bietet dazu klimatische Vorteile. Selten wird es übermäßig heiß, im Durchschnitt wird für den Sommer eine beständige Temperatur von 23º Celsius gemeldet. Bisweilen allerdings kann es auch mal 30º heiß werden – die bleiben dank erfrischender Brisen vom Meer her aber erträglich.

Die Saison beginnt in Bulgarien im Juni – da kann es aber an der Küste noch regnen. Juli bis September sind die eigentlichen Bademonate, auch Angebote für Oktober können sich noch lohnen, denn das vom Sommer aufgeheizte Schwarzmeerwasser sorgt für ein noch durchaus erfreuliches Urlaubsklima an dann etwas ruhigeren Stränden. Ausflüge ins Innland sind sehr empfehlenswert.

Bulgarien ist reich an Höhlen, an den „Tiefen Schluchten des Balkans“ und an Kulturdenkmälern jeder Art, oft von orthodoxen Mönchen geschaffen, zu deren Klöstern es nirgendwo weit ist. (Armin E. Möller)

Billigflug nach Bulgarien finden

SKYCHECK

Billigflüge nach Burgas

Burgas – Die große Stadt von Bulgarien
Burgas ist die große Stadt an der Schwarzmeerküste von Bulgarien und zugleich der Flughafen für die Feriengebiete unterhalb von Vargas. Die Einkaufsstraßen in Burgas wirken gediegen und die Stadt beeindruckt mit vielen gut hergerichteten Holzhäusern und viel Atmosphäre. Museen und berühmte Kirchen sind nicht nur für die Einwohner von Bulgarien interessant.

Von Burgas aus laufen viele Schwarzmeer-Schiffe aus und der Hafen spielt eine bedeutende Rolle. Den schönsten Blick auf Burgas hat man von Sosopol auf einer Landzunge, Burgas gegenüber. Der Fischerort mit seinen schmalen Gässchen, erhaltenen Holzhäusern und zwei gepflegten Sandstränden wird wegen seiner Lage und seiner vielen Restaurants gerühmt, von denen aus die Bucht von Burgas gut zu überblicken ist. (Text: Armin E. Möller)

Billigflug nach Burgas in Bulgarien finden

SKYCHECK

Billigflüge nach Goldstrand

Goldstrand – Party Hochburg von Bulgarien
Goldstrand kennen die Einwohner von Bulgarien als „Slatni Pjassazi“. Die deutsche Übersetzung bedeutet Goldstrand. Der Ort heißt nach dem gold-schimmernden, sehr feinsandigen Strand, der bis zu 100 Meter breit ist. Er konkurriert mit dem Sonnenstrand in Bulgarien um die westeuropäischen Badegäste. Goldstrand bietet genau soviel Sonnenschein und die gleichen Temperaturen, wie dieser, kann aber keine historische Ausweichstadt bieten.

Ganz im Gegenteil: Seit einigen Jahren wird Goldstrand als der „Neue Ballermann am Balkan“ bezeichnet. Hier befinden sich nicht nur diverse Diskotheken, sondern auch eine wahre Partymeile. Wie auf Mallorca findet man in Goldstrand im Sommer die Schlager-Stars der Ballermann-Hits in den Discos des Ortes. Die Partymeile ist die größte von ganz Bulgarien.

Billigflug nach Goldstrand in Bulgarien finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Sonnenstrand

Sonnenstrand – Sonnenversprechen in Bulgarien
Sonnenstrand ist der Touristenname des Ortes „Slantschew Brjag“ in Bulgarien. Die Einwohner von Sonnenstrand versprechen im Normalfall 1.700 Stunden Sonne pro Jahr. Sonnenstrand wurde erst vor gut 40 Jahren für den Tourismus erschlossen und gehört heute – mit seinen über 100 und darunter einigen sehr großen Hotelanlagen – zu den wichtigsten Familienzielen deutscher Pauschalreiseanbieter überhaupt.

Die Zahl der Hotels von Sonnenstrand überrascht, denn die Häuser wurden in eine gepflegte Parkanlage entlang des sechs Kilometer langen Sandstrandes hinein geplant. Weil das Meer in dieser Bucht sehr flach abfällt, gilt der Sonnenstrand als kindersicher. Entlang der Bucht mit ihrem acht Kilometer langen Sandstrand wurden dazu Ferienvillen und Campingplätze gebaut und für ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm gesorgt. (Text: Armin E. Möller, Bild: rohavideo/pixelio.de)

Billigflug nach Sonnenstrand in Bulgarien finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Varna

Varna – Römer in Bulgarien
Varna ist die nördliche der beiden großen Städte in Bulgarien, die am Schwarzen Meer liegen. Auf dem Flughafen von Varna landen die Feriengäste, die den Goldstrand gebucht haben oder den oberen Teil der Küste von Bulgarien besuchen wollen.

Die wichtigsten Ruinen von Varna stammen auch nicht aus jüngerer Zeit, sondern hier wird römische Geschichte ausgegraben. Die Römer unterhielten hier eine prosperierende Kolonie mit Theatern und Bädern.

Die Einwohner von Varna rühmen die Christi-Himmelfahrts-Kathedrale – eine der größten Kirchen von Bulgarien. Varna ist auch stolz auf den Primorski Park, den Meerespark. Hier kann man viele Stunden verbringen, zumal es eine Reihe von preiswerten Cafes, Spielplätzen und Sportanlagen gibt. Aber auch ein Freilichttheater, ein Aquarium, ein Marinemuseum und ein Delphinarium laden zum Freizeitvergnügen ein. (Text: Armin E. Möller)

Billigflug nach Varna in Bulgarien finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Brasilia

Brasilia – Die Planhauptstadt von Brasilien
Brasilia ist die Hauptstadt von Brasilien. Brasilia ist erst 1960 gegründet worden und so wurde sie Ende der 80er Jahre zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt, da sie architektonische Moderne verkörperte. Die modernen Wohnhäuser, die damals noch fast futuristisch anmuteten, unterlagen einer strengen Stadtplanung in vier Bereiche, die in Brasilia an der Eixo Monumental („Monumentalachse“) verlaufen.

Einen Blick über die Hauptstadt erlangt man am besten vom Fernsehturm von Brasilia aus. Von hier schauen Besucher auf die Parlamentsgebäude, die Wohnbezirke, Hotels und Einkaufszentren.

Wer Brasilia besucht, sollte sich auch das Panteao da Patria Tancredo Neves nicht entgehen lassen: Ein begehbares Monument in Form einer Taube, das den Verfechtern der Unabhängigkeit von Brasilien gewidmet ist. (Bild: Embratur/Christian Knepper)

Billigflug nach Brasilia in Brasilien finden

SKYCHECK

Billigflüge nach Rio de Janeiro

Rio de Janeiro – Nicht nur Karneval in Brasilien
Rio de Janeiro ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates von Brasilien. Bekannt ist die Stadt vor allem für ihren Karneval, doch es gibt noch so viel mehr, was man von Rio de Janeiro kennt.

Der Zuckerhut ist eines der vielen Wahrzeichen der Stadt, auch wenn er nur auf einer Halbinsel in der Guanabara-Bucht Rio de Janeiro vorgelagert ist. Auf der Südseite finden sich die berühmten Strände Copacabana, Ipanema und Leblon. Ein weiteres Wahrzeichen von Rio de Janeiro ist die Christusstatue auf dem Corcovado-Berg. Wie auch beim Zuckerhut gelangt man mit einer Seilbahn hinauf.

Das Stadtzentrum von Rio de Janeiro

Die Avenida Rio Branco im Stadtzentrum von Rio de Janeiro verbindet gleich mehrere sehenswerte Ziele der Stadt. Im Norden findet sich das Teatro Municipal. Der wohl eindrucksvollste Platz der Stadt ist der „Praca Floriano“ am Südende der Avenida. Auf der anderen Seite ist ein lebhaftes Viertel mit verschiedenen Gastronomiebetrieben sowie einigen Kinos angegliedert.

Die Küche in Rio de Janeiro spiegelt die Einflüsse der verschiedenen Völker wieder, mit denen Brasilien Kontakt hatte. Hier sind Afrikaner, Indianer und Portugiesen die ersten gewesen, aber auch Franzosen und Italiener sowie andere Volksgruppen nahmen mehr oder weniger großen Einfluss. Hier in Rio de Janeiro läuft die Küche aus allen Teilen Brasiliens zusammen. Ein ursprüngliches Gericht von Rio de Janeiro ist eigentlich nur das am Mittwoch und Samstag servierte Feijoada: Ein Bohneneintopf mit Rindfleisch, der mit Reis gereicht wird. Das Gericht gilt mittlerweile als Nationalgericht von Brasilien. (Bild: Embratur/Beto Garavello/LUME)

Billigflug nach Rio de Janeiro in Brasilien finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Salvador de Bahia

Salvador de Bahia – Samba pur in Brasilien
Salvador de Bahia in Brasilien ist berühmt für seine paradiesischen Strände und wilden Volksfeste, die sich vor allem in der restaurierten Altstadt Pelourinho abspielen. Das Nachtleben tobt hier abends in den kleinen Musikkneipen und Straßencafés. Ungewöhnlich: Das Stadtzentrum von Salvador de Bahia wird durch einen Felsen in Unter- und Oberstadt geteilt. Beide werden unter anderem durch den Aufzug „Elevador Lacerda“ verbunden.

In der Unterstadt befindet sich an der Hafenstraße der Folkloremarkt „Mercado Modelo“, ein riesiger Einkaufsmarkt mit bahianischem Kunsthandwerk, afrobrasilianischen Kultgegenständen und Capoeira-Vorführungen. Badespaß bieten die zahlreichen Stadtstrände von Salvador de Bahia, zum Beispiel der Porto da Barra zwischen den Festungen Forte Santa Maria und São Diogo. Entlang der „Avenida Oceânica“ liegen weitere herrliche Strände wie die Praia do Cristo und die Praia de Ondina. (Bild: Embratur/Christian Knepper)

Billigflug nach Salvador de Bahia in Brasilien finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Bangkok

Bangkok – Thailands Metropole

Die Hauptstadt des Königreichs Thailand ist gleichzeitig die größte Stadt des Landes. In Bangkok finden sich verschiedene Universitäten, Hochschulen, Paläste und buddhistische Tempelanlagen sowie Klöster.

Wer Bangkok besucht, sollte auch mindestens einen dieser Wats (buddhistische Tempelanlagen) mit in sein Sightseeing-Programm aufnehmen. Der bedeutendste Wat ist wohl der Wat Phra Kaeo. Über die Grenzen Thailands hinaus ist der hier gezeigte „Smaragd-Buddha“ bekannt und wird verehrt. Dass der Buddha trotz seines Namens und seiner Farbe aus Jade besteht, stört dabei niemanden. Er schützt die Stadt vor Epidemien.

Auch der Wat Pho in Bangkok bietet sich für einen Besuch an. Er gilt als der älteste und größte Tempel der Stadt. Im Wat Mahathat findet sich die größte buddhistische Universität von ganz Südostasien. In Bangkok befinden sich darüber hinaus auch das Nationalmuseum, die Nationalgalerie, die Nationalbibliothek und das Nationaltheater von Thailand.

Stadtheiligtum von Bangkok

Das Stadtheiligtum von Bangkok ist der Schrein der Stadtsäule, Lak Mueang. Die Stadtsäule, die im 18. Jahrhundert von König Rama I. aufgestellt wurde, gilt als Grundstein von Bangkok. Sie steht in dem Ruf, Wünsche zu erfüllen. Vor ihr findet man daher eigentlich immer Tänzerinnen, die von Gläubigen dafür bezahlt werden, durch ihr Tanzen die Stadtgeister von Bangkok zu beschwören.

Bangkok bietet Reisenden neben Kultur auch einige Parkanlagen. Der größte ist der Lumphini-Park im Zentrum. Hier kann man allmorgendlich Besucher beim Tai-Chi beobachten oder mit Booten über einen künstlichen See schippern.

Gastronomie von Bangkok

Auch gastronomisch hat Bangkok einiges zu bieten. Neben Restaurant-Meilen wie der Sukhumvit-Road mit all ihren Verwinkelungen, Gassen und Nebenstraßen, wo sich ein Restaurant aller wichtigen europäischen, nah- und fernöstlichen Geschmacksrichtungen an das andere reiht, findet man hier auch Besonderheiten. Die berühmten Garküchen aus Thailand und auch verschiedene Straßenstände bieten kostengünstig ganze Mahlzeiten an und das ist überwiegend das, was die Hausfrauen in Thailand als Hausmannskost bezeichnen würden. Hygienetechnisch entsprechen diese Garküchen aber auf den ersten Blick selten dem europäischen Standard. Erwähnenswert sind außerdem die Riverside Restaurants von Bangkok. Am Ufer des Chao Phraya finden sich verschiedene Restaurants mit Terrassen auf den Fluss hinaus, die die Tradition von Thailand kulinarisch würdigen.

Billigflug nach Bangkok in Thailand suchen:

 

SKYCHECK