Beiträge

Billigflüge nach Los Angeles

Los Angeles – Die USA-Filmmetropole

Wer in die USA reist, sollte sich die berühmte Stadt der Engel, Los Angeles, nicht entgehen lassen. Der Hollywood-Schriftzug im Norden von Los Angeles ist weltbekannt und steht für die schillernde Glitzerwelt aus Stars und Sternchen, die sich zum Beispiel per Abdruck vor dem berühmten Grauman’s Chinese Theatre oder auf dem nicht minder bekannten Walk of Fame buchstäblich als Star verewigen. Für Filmfans ist Los Angeles das Mekka schlechthin.

Kein Wunder, dass auch der berühmteste Filmpreis der Welt, der Oscar, hier verliehen wird. Nicht nur die Bevölkerung der USA, sondern auch die restliche Welt schaut nach Los Angeles, wenn im Kodak Theatre die Besten der Schauspielgarde gekürt werden.

Daneben lockt Los Angeles USA-Urlauber mit vielen weiteren Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Die Walt Disney Concert Hall, in der das Los Angeles Philharmonic Orchestra spielt, ist ein spektakuläres Bauwerk des Stararchitekten Frank Gehry und schimmert je nach Tageszeit gleißend silbern bis mattviolett. Das Beverly Center lockt Shopaholics mit vielen Geschäften berühmter Modelabels, genauso wie der berühmte Rodeo Drive im noblen Vorort Beverly Hills. USA-Urlauber, die in Los Angeles entspannen möchten, begeben sich an einen der berühmten Strände in Malibu, Santa Monica oder Venice Beach.

Rasanter geht es für Besucher in Los Angeles in den nahegelegenen Themenparks Disneyland und Universal Studios Hollywood zu. Aufregende Achterbahnfahrten und Begegnungen mit Mickey Mouse und Co. sind für kleine und auch für viele große Los Angeles-Besucher ein Highlight.

Daneben ist die zweitgrößte Stadt der USA ein wichtiger Standort der Flugzeug- und Raumfahrtindustrie und wartet auch mit bekannten Museen wie dem Hammer Museum oder dem Museum of Contemporary Art auf.

Billigflüge nach Los Angeles in den USA finden

SKYCHECK

Billigflüge nach Miami

Miami – Die Party-Metropole der USA

Miami – Das ist Kunst, Party und vor allem traumhafte Strände. Nicht umsonst wird Miami in den USA auch Sunshine-State genannt. In dem milden Klima Floridas im Südosten der USA lassen sich die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten, die Miami den USA-Besuchern bietet, besonders gut ausprobieren. Ob Shopping, Kultur, Sport oder Sightseeing – in Miami Beach pulsiert das Leben.

Aber auch in Miami City kommt dank der vielen Sehenswürdigkeiten sicherlich niemals Langeweile auf. Miami ist bekannt für seine vielfältigen Stadtteile, ob Little Havana, wo die spanische Sprache und Miamis Exilkubaner ihr Zuhause gefunden haben, Downtown mit seinen funkelnden Hochhäusern oder South Beach mit dem viel gerühmten Art Deco Distrikt.

Außerdem finden USA-Touristen Musicals, alle denkbaren Tanzarten, Theater und Broadway Shows überall in der Stadt. Sehenswert in Miami ist auch das Metro-Dade Cultural Center in Downtown: Auf einem großen Platz werden hier mehrere Museen, unter anderem das Miami Art Museum, vereint.

Der Vorzeigeort von Miami, Coral Gables, bietet Großstadtbewohnern eine Pause von Hektik und Betonbauten. Hier gibt es schattige Alleen, breite und saubere Straßen sowie mediterrane, große Häuser. Ein Highlight für USA-Touristen aus aller Welt ist auch der Venetian Pool, ein öffentliches Schwimmbad in einem Korallensteinbruch, der in eine sehenswerte Wasserfall-Landschaft verwandelt wurde.

Viele USA-Besucher reisen außerdem nach Miami wegen des pulsierenden Nachtlebens. Auf dem Ocean Drive heißt es sehen und gesehen werden, und das bis spät in die Nacht. Große Tanzpaläste finden sich in Miami auf der Washington Avenue. Kneipen, Kinos und Nachtclubs gibt es zudem in Coconut Grove an der Grand Avenue.

Besonders viele Bars und Clubs funkeln in Miami Beach im Art- Deco-Distrikt. Ebenfalls einen Besuch wert für USA-Urlauber in Miami ist das Miami Seaquarium, in dem sich die Möglichkeit bietet, Delfine zu beobachten, eine Haifütterung zu erleben oder ein nachgebautes Korallenriff zu erkunden. Außerdem können USA-Touristen Miami als Ausgangspunkt für Ausflüge in die nicht weit entfernten Everglades, einem tropischen Marschland, oder auf die Inselgruppe Florida Keys nutzen.

Billigflüge nach Miami in den USA finden

SKYCHECK

Billigflüge nach New York

New York – Eine der berühmtesten Städte der USA

New York ist eine der bekanntesten Metropolen und die größte Stadt der USA. Sie gilt als die Stadt, die niemals schläft und wird auch liebevoll als „Big Apple“ bezeichnet. New York besteht aus fünf Stadtbezirken: Bronx, Brooklyn, Queens, Staten Island und natürlich der berühmteste Stadtteil, Manhattan, in dem zum Beispiel die Handlung der nicht nur in den USA sondern weltweit erfolgreichen Serie Sex and the City spielt.

Wer nach New York reist, für den ist Manhattan ein Muss. Im Herzen liegt der berühmte Central Park, in dem Touristen und Einheimische spazieren gehen, inlineskaten oder einfach nur relaxen. USA-Urlauber, die gerne shoppen, spazieren die berühmte Fifth Avenue entlang, wo sich ein berühmtes Geschäft an das nächste reiht.

Kulturinteressierten bietet New York berühmte Museen wie das Museum of the City of New York, das Metropolitan Museum of Art und das American Museum of Natural History. Darüber hinaus ist New York für zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten bekannt und lockt Besucher aus aller Welt in die USA: Das Wahrzeichen von New York ist dabei die Freiheitsstatue, die als Symbol für die gesamten USA gilt.

Ganz in der Nähe liegt die Insel Ellis Island, auf der die frühen Einwanderer zum ersten Mal den Boden der USA betraten. New York ist außerdem bekannt für seine Skyline aus gewaltigen Hochhäusern. Zu den berühmtesten Gebäuden der Stadt gehören das Rockefeller Center und natürlich das Empire State Building, von dem New York-Besucher einen fantastischen Ausblick auf die Stadt haben.

Musikliebhaber besuchen in New York eines der berühmten Musicals am Broadway oder lauschen den Künstlern in einem der Jazz-Clubs in Harlem. Wer die kulturelle Vielfalt der USA hautnah erleben möchte, besucht in New York zum Beispiel die Stadtteile Chinatown oder Little Italy.

Billigflüge nach New York in den USA finden

SKYCHECK

Billigflüge nach Orlando

Orlando – Vergnügungspark-Hauptstadt der USA

Im Zentrum Floridas gelegen ist die Stadt Orlando bei vielen USA-Urlaubern vor allem wegen der dort befindlichen, zahlreichen Freizeit- und Vergnügungsparks beliebt. Allen voran zieht es viele Orlando-Besucher natürlich in das Walt Disney World Resort, das aus verschiedenen Themen- und Wasserparks sowie Hotels besteht. Ob Magic Kingdom oder Epcot, kaum ein USA-Besucher verlässt Orlando, ohne bei Mickey Maus und Co. vorbeigeschaut zu haben.

Daneben lockt Orlando Urlauber in den USA aber noch mit vielen anderen Themenparks, wie zum Beispiel den Universal Studios Florida, SeaWorld oder dem Wasserpark Wet ’n Wild. USA-Touristen, die sich einkaufstechnisch so richtig austoben und dabei noch sparen möchten, können dies in Orlando ebenfalls tun. Zwischen den ansässigen Vergnügungsparks haben sich zehn Einkaufszentren mit einer Vielzahl von Ladenlokalen angesiedelt. Eines davon ist das Orlando Premium Outlet. Verschiedene aus der Modewelt bekannte Markennamen werden hier zu Fabrikpreisen verkauft.

Darüber hinaus hat Orlando kulturinteressierten USA-Urlaubern auch viel zu bieten, etwa Ballettaufführungen, Orchesterkonzerte und Theatervorstellungen. Außerdem punktet Orlando mit den Kunstausstellungen des Mennello Museum of American Art und des Orlando Museum of Art. Botanikfans besuchen in Orlando die Harry P. Leu Gardens, die für ihre seltenen Rosen und Kamelien bekannt sind.

Ebenfalls ein Anziehungspunkt für Touristen in den USA ist der Winter Park, der mit seinen herrlichen Grünflächen, Seen und Geschäften sowie Restaurants Besucher beeindruckt. Im hier befindlichen The Charles Hosmer Morse Museum of American Art können Orlando-Besucher eine ansehnliche Sammlung von Tiffany-Kunst bestaunen.

Natur-Fans begeben sich auf eine Sumpfboot-Abenteuerfahrt, bei der sie Alligatoren und farbenprächtige Vögel in freier Wildbahn sehen können.

Billigflug nach Orlando in den USA finden

SKYCHECK

Billigflüge nach San Francisco

San Francisco – Nicht nur für Hippies der USA
Wer das Lied “San Francisco” (“Be Sure to Wear Flowers in Your Hair”) von Scott McKenzie hört, den überrascht es nicht, dass die Metropole der Ausgangspunkt der Hippiebewegung in den USA war. Noch heute gilt San Francisco bei vielen als Zentrum einer dem Mainstream entgegengesetzten Kultur.

Das Wahrzeichen von San Francisco ist die weltbekannte Golden Gate Bridge, die sich über das Golden Gate, der Öffnung zur Bucht von San Francisco, spannt. Kaum ein Urlauber, der den Bundesstaat Kalifornien im Westen der USA besucht, wird wohl ohne einen Schnappschuss von diesem berühmten Bauwerk heimkehren. Ebenfalls weltweit bekannt ist die mitten in der Bucht von San Francisco liegende Insel Alcatraz, auf der sich wohl eines der berühmtesten Hochsicherheitsgefängnisse der USA befand. Heutzutage ist das dortige Museum eine beliebte Touristenattraktion in den USA.

Ebenfalls beliebt in San Francisco: Eine Fahrt mit den Cable Cars, der Kabelstraßenbahn, mit der besonders USA-Touristen gerne fahren. Außerdem ist San Francisco bekannt für seine zahlreichen viktorianischen Häuser, die währende der Goldgräberzeit im 19. Jahrhundert gebaut wurden und von denen leider die Hälfte vom großen Erdbeben und anschließendem Feuer im Jahr 1906 zerstört wurden. Neben den heute noch verbliebenen „Victorians“ können USA-Urlauber in San Francisco noch viele weitere Sehenswürdigkeiten bewundern, zum Beispiel sakrale Gebäude wie die Mission Dolores Kirche oder die Cathedral of Saint Mary of the Assumption.

Bekannt kommt dem einen oder anderen San Francisco-Besucher vielleicht auch die Saints Peter and Paul Church vor: Hier wurde der Film Sister Act gedreht. Musikfans machen sich dagegen auf zur legendären Great American Music Hall an der O’Farrell Street, wo bekannte Künstler wie Van Morrison oder the Grateful Dead aufgetreten sind.

Kunstinteressierte besuchen in San Francisco zum Beispiel das San Francisco Museum of Modern Art und wer sich für Naturwissenschaften begeistert, begibt sich in das Exploratorium, einem modernen Experimentierlabor für Kinder und Erwachsene. Ebenfalls einen Besuch wert in San Francisco ist das Naturhistorische Museum „California Academy of Sciences“, das auch noch ein Planetarium und sogar einen Regenwald bietet. (Bild: W.Broemme/pixelio.de)

Billigflüge nach San Francisco in den USA finden

SKYCHECK

Billigflüge nach Seattle

Seattle – Die größte Stadt im Nordwesten der USA
Die Stadt Seattle ist die größte Stadt im Nordwesten der USA und wird auch The Emerald City („Die Smaragdstadt“) genannt, was sich auf das viele Grün in der Stadt bezieht. Ein weiterer Spitzname von Seattle ist Rain City, weil der Himmel dort oft wolkenverhangen und das Wetter regnerisch ist.

Für viele ist der für die Weltausstellung von 1962 errichtete Turm Space Needle das architektonische Wahrzeichen von Seattle. Die Metropole in den USA ist nicht nur der Geburtsort von Jimi Hendrix, sondern gilt auch als Ausgangspunkt des neuen Rockmusikstils Grunge. Kulturinteressierte USA-Reisende finden in Seattle eine ganze Reihe sehenswerter Museen vor, zum Beispiel das Seattle Art Museum, das Seattle Asian Art Museum oder das Burke Museum of Natural History and Culture.

Ebenfalls für USA-Urlauber in Seattle interessant sind beispielsweise das Maritime Heritage Museum am Lake Union, das Museum of Flight, das sich unter anderem im ursprünglichen Boeing-Produktionswerk befindet, oder das Pacific Science Center.

Darüber hinaus finden sich in Seattle viele Kunstgalerien und Ateliers, viele davon rund um den Pioneer Square. Für Familien mit Kindern sind zum Beispiel das Seattle Aquarium an der Elliott Bay Waterfront und der Woodland Park Zoo im Norden der Stadt interessant. Ein weiteres Highlight für USA-Reisende in Seattle ist der Pike Place Market, ein öffentlicher Markt, auf dem Bauern, Handwerker und Kaufleute ihre Waren verkaufen.

Billigflüge nach Seattle in den USA finden

SKYCHECK