Automatisierte Grenzkontrolle am Flughafen Frankfurt

Das automatisierte Grenzkontrollsystem „EasyPASS“ soll es Reisenden ab Frankfurt ermöglichen schneller durch die Passkontrolle zu gelangen.

 

Hierzu legen sie ihren E-Pass oder Personalausweis auf den Dokumentenleser, der die elektronischen Daten aus dem Reisedokument ausliest und eine Echtheitsprüfung durchführt. Im Anschluss daran muss der Reisende die Schleuse betreten. Eine Kamera macht einen biometrischen Abgleich des Gesichts mit dem Passbild. Sind die Daten korrekt, liegt eine Berechtigung zum Grenzübertritt vor und es öffnet sich der Durchgang. Genauso funktioniert die Kontrolle auch später bei der Heimreise. EasyPASS steht allen Bürgern der Europäischen Union, der EWR-Staaten und der Schweiz zur Verfügung, die die Schengen-Grenze überschreiten.

 

Am Flughafen Frankfurt befinden sich die EasyPASS-Schleusen in beiden Terminals jeweils gleich neben den herkömmlichen Grenzkontrollen. Mehr Infos unter frankfurt-airport.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar