Air New Zealand rüstet auf

Air New Zealand wappnet sich gegen Konkurrenz von Pacific Blue – dies könnte Reisenden unerwartete Flugschnäppchen bescheren! Travelmole berichtet, dass Passagiere mit Flugangeboten ab 1 NZD pro Flug rechnen können. Aufgrund der guten Geschäftslage kann die Airline Sonderangebote machen. Der Umsatz der Fluggesellschaft ist im vergangenen Jahr um 123% gegenüber dem Vorjahr gestiegen, mit 214 Millionen NZD Profit. Trotz der künftigen Konkurrenz durch Pacific Blue wird für das nächste Jahr ein noch höherer Umsatz erwartet.

Air New Zealand Chef Rob Fyfe verspricht für Neuseelandflüge eine vereinfachte Tarifstruktur und immer neue Sonderangebote, wie beispielsweise ein Kinder-Special à la „zwei Tickets zum Preis von einem“. Die Airline hat Sitzplätze zu verkaufen und dies wird sie tun, auch wenn es heißt Tickets zum Preis von einem Dollar anzubieten, sagte Fyfe.

Zudem rüstet Air New Zealand auf: Rob Fyfe kündigte an 16 Flugzeuge umbauen zu lassen. Die Boeing 737-Flugzeuge eingesetzt werden, sind künftig in eine Business- und eine Billigkategorie unterteilt. Der erste Teil des Flugzeugs bietet Sitzkomfort und Superservice, der hintere ist für Spar-Reisende reserviert. Hier müssen Passagiere auch das Bordessen extra bezahlen.

Für Langstreckenflüge gibt es bei Air New Zealand künftig eine Premium Economy. In dieser Kategorie wird der Fußraum um 13 cm vergrößert – das macht entspannteres Reisen und Laptopbenutzung möglich. Wer das Angebot nutzt, muss allerdings bereit sein mehr zu zahlen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar