Condor mit Premium Economy Class

Condor bietet in ihren Fernstreckenflugzeugen ab 2008 eine Premium Economy Class an, die im Vergleich zur normalen Economy Class 15,2 Zentimeter mehr Beinfreiheit bietet (Sitzabstand 91,4 Zentimeter). Eine Sitzplatzreservierung in der neuen Klasse wird pro Strecke und je nach Ziel zwischen 100 und 150 Euro kosten. Erstmalig buchbar ist die Premium Economy im Frühjahr 2008 für Abflüge ab 1. November 2008. Die Umrüstung startet im April, Anfang November 2008 wird die letzte der neun Boeing 767 fertig gestellt sein.

Die Economy Class besteht dann aus 35 Premium-Economy-Sitzplätzen und 217 regulären Sitzplätzen. Diese werden wie bisher einen Sitzabstand von mindestens 76,2 Zentimeter haben – durch die Einführung von neuartigen Sitzen erhöht sich die Beinfreiheit allerdings um 2,5 Zentimeter. Bei der gesamten
Boeing-767-Flotte wird es auch weiterhin die Comfort Class geben: Statt bisher 24 Sitzen stehen nach dem Umbau dann 18 Plätze zur Verfügung, die ebenfalls deutlich komfortabler sein sollen.

Alle Condor-Sitze werden außerdem mit verstellbaren Kopfstützen und beweglichen Sitzschalen ausgerüstet. Auch bei weiteren Punkten wertet Condor die Kabine auf: Die Kabinendecke ist höher als bisher und die Staufächer bieten mehr Platz für das Gepäck. Für die Unterhaltung gibt es ein neues digitales Entertainment-System mit einer besseren Bildqualität – auch auf Flachbildschirme mit größerer Bildfläche können sich die Condor-Gäste freuen.

Weitere Informationen unter www.condor.com.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar