Jet Airways: Bonusprogramm mit Brussels Airlines

Jet Airways, die größte private indische Premium Fluggesellschaft, bietet in Kooperation mit Brussels Airlines ab sofort eine gegenseitige Akzeptanz ihrer Vielfliegerprogramme für ihre Passagiere an.

Die Mitglieder des Vielfliegerprogramms JetPrivilege von Jet Airways können nun auch auf Flügen mit Brussels Airlines Bonusmeilen auf ihr Konto sammeln und einlösen. Im Gegenzug haben Meilen, die auf Flügen von Jet Airways gesammelt wurden, auch im Privilege Programme von Brussels Airlines Gültigkeit.

Die belgische Fluglinie Brussels Airlines fliegt mehr als 50 europäische Städte an, darunter Paris, Berlin, Frankfurt, Lissabon und Genf. Darüber hinaus bietet sie Langstreckennetzwerke von 14 afrikanischen Zielen an. Der Hauptsitz der Airline ist die belgische Hauptstadt.

„Für die Passagiere stellt die Kooperation einen besonderen Service dar, da sie neue Synergien zur Verwendung von Bonusmeilen schafft. Mit Jet Airways haben wir einen Partner gefunden, für den außergewöhnlicher Service für seine Passagiere seit jeher im Mittelpunkt steht“, sagt Philippe Vander Putten, CEO von Brussels Airlines.

Jet Airways kooperiert in seinem Vielfliegerprogramm bereits unter anderem mit Lufthansa Miles&More.

Internationale Ziele von Jet Airways beinhalten London Heathrow, Singapur, das malaysische Kuala Lumpur, Singapur, Colombo auf Sri Lanka, Bangkok und Kathmandu in Nepal sowie seit August 2007 auch New York (Newark) und Toronto. In naher Zukunft wird Jet Airways vom Hub Brüssel aus weitere planmäßige Langstreckenflüge anbieten, die die Ziele Chennai, Bangalore, Ahmedabad, Chicago, Los Angeles und New York (JFK) einschließen.

Für sein hervorragendes Unterhaltungsprogramm an Bord ist Jet Airways kürzlich von der World Airline Entertainment Association (WAEA) in der Kategorie „Best Overall In-flight Entertainment for Small Airlines“ ausgezeichnet worden. Der Preis basiert auf einer Umfrage von Skytrax, dem Marktführer für Studien unter Flugreisenden.

Jet Airways verfügt derzeit über eine Flotte von 66 Flugzeugen, darunter fünf Boeing 777-300ER, 50 Boeing 737-400/700/800/900 der neuen Generation, vier Airbus A330-200 sowie sieben ATR 72-500-Turbopropmaschinen. Die Airline unterhält damit eine der weltweit modernsten Flotten – das Durchschnittsalter der Flugzeuge beträgt gerade einmal 4,9 Jahre.

Jet Airways absolviert mehr als 340 Flüge pro Tag und fliegt 53 Städte an, davon die meisten innerhalb Indiens. Aber auch internationale Flughäfen wie London Heathrow, Singapur, das malaysische Kuala Lumpur, Colombo auf Sri Lanka, Bangkok und Kathmandu in Nepal werden angeflogen. Zurzeit weitet die Fluggesellschaft ihre Aktivitäten in Nordamerika, Europa, Asien und Afrika erheblich aus. Seit der Aufnahme ihrer Geschäftstätigkeit im Jahr 1993 hat Jet Airways bis zum Mai 2007 mehr als 74 Millionen Passagiere befördert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar