Condor: Weihnachtliche Bordverpflegung

Ab November können sich Gäste bei Condor auch über den Wolken schon auf das Weihnachtsfest einstimmen: In der Zeit zwischen 1. November und 31. Dezember 2007 gibt es auf vielen Strecken ein festliches Menü. Die Freizeitfluggesellschaft der Thomas Cook AG serviert Gänsebraten nach klassischem Rezept mit Rotkohl und Kartoffelklößen. Als Vorspeise steht Räucherlachs an Senfdillmayonnaise mit winterlichen Salatvariationen auf der Menükarte. Passend zur kalten Jahreszeit ist auch der Nachtisch: Ein weihnachtlicher Bratapfelschaum mit Rumfrüchten.

Bei allen Langstreckenflügen umfasst das Weihnachtsessen aufgrund der Flugdauer das Gans-Menü sowie eine zusätzliche Mahlzeit und kostet insgesamt 18 Euro. Bei den kürzeren Flügen nach Ägypten und auf die Kanarischen Inseln wird nur das Gans-Menü ohne weiteren Gang serviert, für das dann 13 Euro berechnet werden.

Das Gans-Menü ist seit 9. Oktober 2007 buchbar: Das Gans-Essen kann wie alle Premium-Menüs bis 48 Stunden vor Abflug im Reisebüro, im Internet (www.condor.com / Menüpunkt Sonderservices) oder telefonisch (01805-767 757 / 0,14 Euro/Min.) bestellt werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar