Ryanair: Zwei-Euro-Nikolaustickets

Der Nikolaus-Stiefel bei Ryanair ist riesengroß, steht zwei Tage lang vor der Tür – und umfasst neben der „normalen“ Preisaktion noch mal 250.000 Oneway-Tickets zum Sonderpreis von zwei Euro inklusive Steuern und Gebühren.

Diese sind nur am heutigen Nikolaustag, 6. Dezember und morgigen Freitag, 7. Dezember 2007 auf www.ryanair.de buchbar und gelten nur für Flugreisen zwischen dem 7. und 31. Januar 2008. Dieser garantierte Tiefpreis gilt für Flüge von montags bis donnerstags und an Samstagen. und ist nur bis morgen, Freitag, um Mitternacht frei geschaltet!

Tiefpreise und Tiefpreisgarantie
Pünktlich zum heutigen 6. Dezember hat Ryanair gleich zwei attraktive Überraschungen in den großen Nikolaus-Stiefel gepackt – weiterhin buchbare Tiefpreise auf ausgewählten Strecken ab fünf Euro für den einfachen Flug inklusive Steuern sowie Gebühren und darüber hinaus die Verlängerung seiner Tiefpreisgarantie bis zum Jahresende.

Heute Nacht geht Ryanair in die Verlängerung seines aktuellen Online-Preisschlagers: Noch bis Donnerstag, 13. Dezember 2007 um Mitternacht sind damit auf www.ryanair.de Flugreisen bis 12. März nächsten Jahres ab fünf Euro oneway erhältlich – inklusive Steuern und Gebühren. Zu beachten sind die 14-tägige Vorausbuchungsfrist sowie die ausgeschlossenen Reisetage Freitag und Sonntag.

Das weihnachtliche Bonbon an dieser Preisaktion ist, dass die Fünf-Euro-Preise sogar in der deutschen Weihnachtsferienzeit gelten. Damit sind auch kurzfristige Reise-Entscheidungen noch preiswert zu treffen. Wie wäre es etwa mit einem Weihnachtstrip ins winterliche und vor allem schneesichere Småland (Südschweden) ab dem Airport Düsseldorf (Weeze)? Oder doch lieber zum gleichen Preis mildes Mittelmeerklima genießen statt deutschem Winterschmuddelwetter? Etwa beim Kurztrip von Bremen nach Alghero (Sardinien) oder ab Karlsruhe/Baden nach Valencia an der spanischen Costa del Azahar?

Die seit Anfang Mai dieses Jahres gewährte Tiefpreisgarantie von Ryanair wurde bis zum 31. Dezember 2007 verlängert, damit sind auch Buchungen an den bevorstehenden Feiertagen attraktiv:

Sollte ein Ryanair-Kunde irgendwo bei irgendeiner Airline auf einer direkt vergleichbaren Strecke ein preiswerteres Ticket finden als das bei Ryanair gebuchte – dann erhält er die Differenz zwischen diesem und dem Ryanair-Tarif doppelt erstattet. Und dies gilt auch für Flugreisen, die noch im laufenden Dezember für 2008 gebucht werden. Mehr zum Prozedere auch gleich auf der Startseite von www.ryanair.de.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar