easyJet schließt Kauf von GB Airways ab

Der Billigflieger easyJet hat heute bekannt gegeben, dass die Übernahme von GB Airways Limited von der Bland Group Limited erfolgreich abgeschlossen wurde. Die Freigabe durch die entsprechenden Aufsichtsbehörden erfolgte am 18. Januar. Die Übernahme konnte somit unter Einhaltung des im Oktober 2007 angegebenen Zeitplans durchgeführt werden. Zu diesem Zeitpunkt hatte easyJet die Absicht bekannt gegeben, GB Airways zu übernehmen. easyJet erwarb das Unternehmen für 103,5 Mio. Pfund.

Der Billigflieger kann seinen Passagieren fortan zusätzliche Verbindungen von zwei Hauptflughäfen des Landes – London Gatwick und Manchester – anbieten. easyJet wird -nach eigenen Angaben- nun in London Gatwick mehr Passagiere als jede andere Airline befördern und erstmals ab Manchester fliegen.

Die Integration von GB Airways kommt gut voran. So werden die GB-Verbindungen bereits über easyJet.com vertrieben. Synergieeffekte in den Bereichen Versicherung, Flottenmanagement, Bodenabfertigung, Nebeneinnahmen und laufende Kosten sind erkannt worden. Mittelfristig wird easyJet durch die Übernahme weitere Vorteile erzielen, vor allem durch die Optimierung des Flugnetzes.

easyJet und über 100 andere Billigflieger finden Sie in unserem Preisvergleich hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar