Lufthansa passt Treibstoffzuschlag an

Höhere Treibstoffkosten führen zur Erhöhung des Zuschlags auf Europa- und Interkontinentalverbindungen. Die Preise für Rohöl und Kerosin sind in den vergangenen Wochen weiter gestiegen. Lufthansa reagiert auf diese Entwicklung und passt den Treibstoffzuschlag für ihre Flüge an.

Für alle Lufthansa-Flugtickets, die vom 17. Juli 2008 an ausgestellt werden, steigt der Zuschlag für innerdeutsche und grenzüberschreitende Flüge in Europa um drei Euro und liegt dann bei 27 Euro pro Flugstrecke. Der Zuschlag für Langstreckenflüge erhöht sich um fünf Euro auf 97 Euro pro Streckenabschnitt.

Zuletzt hatte Lufthansa die Treibstoffzuschläge am 16. Juni 2008 erhöht – für Europaflüge um damals drei Euro auf 24 Euro und für Interkontinentalflüge um zehn Euro auf 92 Euro.

Lufthansa beobachtet den Ölpreis kontinuierlich und wird zukünftige Anpassungen der Treibstoffzuschläge von der weiteren Entwicklung des Treibstoffpreises abhängig machen.

Billigflüge weltweit finden sich hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar