Lufthansa Streik: Aktuelle Lage und Erstattungen

Durch den ver.di Streik bei der Lufthansa kommt es seit dem gestrigen Dienstag zu Streichungen einzelner Lufthansa-Flüge. Passagiere werden von der Airline gebeten, sich rechtzeitig über ihren Flug zu informieren.

Zu diesem Zweck hat die Lufthansa für ihre Kunden eine Telefon-Hotline geschaltet, unter der Passagiere Informationen zu ihren Buchungen erhalten können: 0800-8506070 (kostenlos aus deutschen Fest- und Mobilfunknetzen). Für Anrufe aus dem Ausland kontaktieren Sie bitte Ihr lokales Lufthansa Service Center.

Lufthansa wird weiterhin versuchen, mögliche Auswirkungen auf die Passagiere so gering wie möglich zu halten. Einschränkungen im Service auf einzelnen Flügen sind möglich.

Lufthansa gibt weiterehin an, die Schäden für die Fluggäste so gering wie möglich zu halten. So werden z.B. die betroffenen Gäste unabhängig vom jeweiligen Tarif auf alternative Flüge umgebucht in Abhängigkeit vom Flugplan und der Auslastung der Flüge. Sollte aufgrund der Unregelmäßigkeiten im Flugplan der Zweck der Reise für einen Fluggast entfallen und sollte dieser die Flugbuchung deshalb erstattet haben wollen, ist auch das möglich.” gibt die Lufthansa weiterhin auf ihrer Webseite an.

Die Fachzeitschrift fvw gab heute bekannt, dass die Lufthansa sich in ihrem Service-Center um jede Umbuchung persönlich kümmern wird. Reisebüros sind dazu angehalten, Umbuchende an die Lufthansa zu verweisen. Wenn ein Reisebüro als Kundenservice die Umbuchung vornimmt, hat es keinerlei Ansprüche gegenüber der Lufthansa bzgl. einer Bearbeitungsgebühr, ihm steht eine Bearbeitung aus Kulanz aber selbstverständlich frei.””

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar