Germania: Ausbau des Streckennetzes ab Winter

Die Fluggesellschaft Germania baut ihr Streckennetz aus. In diesem Sommer bediente die Airline nur vier Strecken, ab dem Winter sollen 11 Strecken bedient werden. Die Schwerpunkte der Airline liegen in Düsseldorf und Memmingen, berichtet die Webseite airliners.de.

Seit langem war die Airline mit Vollcharter-Maschinen für Reiseveranstalter unterwegs und verleaste ihre Maschinen an andere Airlines, doch nun möchte die Airline auch die eigenen Strecken stärker in das Geschäft einbeziehen.

Ab Düsseldorf werden die Ziele Athen, Bari, Charkow und Pristina ab dem Winter angeflogen. Ab Memmingen werden Berlin-Tegel, Catania und Mallorca bedient. Auch zwischen den beiden Schwerpunkt-Flughäfen soll eine Verbindung bedient werden.

Neben den genannten Strecken werden auch Basel-Bari, Berlin-Athen und Stuttgart-Pristina bedient. Nach dem Winter sollen die Ziele nicht wieder aufgegeben, sondern durchaus noch weiter ausgebaut werden.

Billigflüge mit Germania sind auf der Webseite der Airline buchbar. Weitere Billigflüge weltweit finden sich hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar