Bald Langstrecke mit Ryanair?

Der Billigflieger Ryanair plant bereits seit längerem einen Langstrecken-Ableger. Wie die englischsprachige Webseite irishexaminer.com gestern veröffentlichte, steht der Billigflieger derzeit in Verhandlungen mit dem Niagara Falls Airport.

Geplant sei eine Kooperation, um Flüge von Dublin zu den Niagara-Fällen anzubieten. Verhandlungen mit der Niagara Frontier Transportation Authority (NFTA) hätten bereits am vergangenen Freitag in Dublin stattgefunden.

Nach den Aussagen eines Sprechers der NFTA drücken sie nun die Daumen, dass Ryanair an der Kooperation Interesse habe, denn das würde sowohl dem Billigflieger wie auch den Niagara-Fällen ganz neue Möglichkeiten bieten.

Im Raum stand ein Preis von 10 Euro für die Langstrecke. Ob dieser tatsächlich für einen Flug von Irland in die USA in Frage kommt, bleibt abzuwarten. Interessant ist auch, dass der Ryanair Chef OLeary seine Expansionspläne für einen Ryanair-Ableger geplant hatte. Ob sich nun doch Ryanair selbst an die Langstrecke traut?

Billigflüge weltweit finden sich hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar