Ryanair: Neue Routen, mehr Frequenzen

Billigflieger Ryanair startet am 31. März 2009 eine neue Verbindung ab dem Flughafen Leipzig-Altenburg ins schottische Edinburgh. Damit profitieren auch deutsche Kunden von der ersten großen Expansionsankündigung der Iren in diesem Jahr, die zwischen Ende März und Anfang Juli dieses Jahres an den Ryanair-Standorten in Alicante, Bristol und Edinburgh mit insgesamt fünf neu stationierten Flugzeugen 22 neue Strecken nach ganz Europa vorsieht.

Die neue Route von Leipzig-Altenburg in die Metropole im Norden Großbritanniens wird von Ryanair zukünftig dreimal in der Woche (dienstags, donnerstags, samstags) bedient.

Mit der Aufstockung der in Edinburgh stationierten Flieger geht dabei auch ein Frequenzausbau der schon existenten Verbindung nach Weeze einher. Statt viermal pro Woche geht es dann ab dem Niederrhein mit dem Wechsel zum Sommerflugplan täglich in die schottische Hauptstadt.

Aktuell bietet Ryanair für seine deutschen Abflughäfen teilweise schon Flugtickets ab gerade einmal einem Euro -inklusive der passagierbezogenen Steuern und Gebühren- One Way an. Die neue Leipzig-Altenburg-Strecke ist online noch bis einschließlich Mittwoch, 21. Januar 2009 für gerade einmal zehn Euro, ebenfalls inklusive aller Steuern und Gebühren für den einfachen Flug buchbar.

Der Einführungstarif gilt für den Reisezeitraum 31. März bis 24. Oktober 2009, die passagierbezogenen Steuern und Gebühren sind dabei bereits inkludiert.

Weitere Billigflüge weltweit finden sich hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar