Blue Wings: Flugerlaubnis entzogen

Flugzeuge der deutschen Airline Blue Wings dürfen ab sofort weder Fracht noch Passagiere befördern. Wie auf focus.de berichtet wird, hat das Luftfahrt-Bundesamt die bis Ende März 2009 befristete Betriebsgenehmigung des Luftfahrtunternehmens nicht verlängert.

Der Grund für das Flugverbot seien fehlende Nachweise über die gesetzlich geforderte wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Blue Wings. Eine EU-Verordnung schreibt vor, dass europäische Fluggesellschaften regelmäßig nachweisen müssen, dass sie finanziell in der Lage sind, Instandhaltung und Flugsicherheit zu gewährleisten.

Ein Sprecher der Airline teilte mit, dass es – obwohl die Befristung der Betriebsgenehmigung bis Ende März bekannt gewesen war – nicht möglich gewesen sei, die notwendigen Nachweise für eine Verlängerung zu erhalten. Ursache dafür sei unter anderem das komplexe Netz internationaler Investoren und die angespannte Situation in der Luftfahrt durch die Wirtschaftskrise. Ziel ist es jedoch, die Betriebsgenehmigung so schnell wie möglich wiederzuerhalten.

Damit Fluggäste, die einen Flug mit Blue Wings gebucht haben, informiert werden, hat das Luftfahrt-Bundesamt den Verband der Deutschen Reisebüro- und Reiseveranstalter unterrichtet. (sid)

Weitere Billigflüge weltweit finden sich hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar