Neuer Billigflieger: Fly Dubai

Die Ankündigung eines Billigfliegers aus Dubai hatte Scheich Ahmed bin Said el Maktum bereits im vergangenen Jahr gemacht. Das Ziel: Preisgünstiges Reisen innerhalb des Emirates und vielleicht auch darüber hinaus.

Ab Anfang Juni soll der Service des neuen Billigfliegers Fly Dubai” starten. Flüge mit maximal 4,5 Stunden Länge sollen zunächst im Angebot sein, die genauen Ziele sollen dann im Laufe der nächsten Tage und Wochen bekannt gegeben werden, auf der englischsprachigen Webseite flydubai.com stehen in der Buchungsmaschine bereits die Abflughäfen Dubai, Amman und Beirut, so dass sich die ersten Flüge vermutlich auch in diesem Umfeld bewegen werden. Sicher ist, dass der Heimatflughafen Dubai International Airport sein wird und, dass mit den Boeing der neuen Generation geflogen wird, 737-800.

Der CEO der neuen Airline, Ghaith Al Ghaith, versprach, dass man den Service “weniger kompliziert, weniger anstrengend und weniger teuer” machen möchte und jede preisliche Einsparung der Fly Dubai sich direkt zum Vorteil der Kunden im Preis niederschlagen wird.

Es wird erwartet, dass der Billigflieger sein Angebot schnell ausbaut. In der Presse wird von über 50 bestellten Boeing berichtet. Die Webseite von Fly Dubai gibt an, dass aus Bewerbern aus der ganzen Welt über 60 Flugkapitäne, 18 Erste Offiziere und 80 Leute für die Kabinencrew ausgesucht wurden.

Obwohl sich die staatliche Fluggesellschaft Emirates Airlines in der Aufbauphase für den neuen Billigflieger eingesetzt hat, agieren die Airlines unabhängig voneinander und Fly Dubai ist nicht Teil der Emirates Group, berichtet die Webseite airliners.com.

Weitere Billigflüge weltweit finden sich hier.””

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar