Abmahnungen für Ryanair und Air Berlin

Wie die deutsche Presse heute morgen berichtet, wurden Ryanair und Air Berlin von den Verbraucherzentralen wegen undurchsichtiger Gebühren abgemahnt. Die bekannten kreativen Gebühren” der beiden Fluggesellschaften führen bei vielen Reisenden zu Unverständnis.

Viele Leute wissen gar nicht was für Zusatzkosten auf sie zukommen, wenn sie bei diesen Airlines buchen. Die Gebühren für Dicke oder das Nutzen der Toiletten musste der Ryanair-Boss O’Leary zwar erstmal auf Eis legen, doch aufgeben wird er letztere Idee erstmal nicht. Und neue kommen sicher auch wieder dazu.

Das Urteil des Berliner Kammergerichtes im vergangenen Monat, dass Ryanair auch eine Ticket-Bezahlung ohne das Anfallen weiterer Gebühren möglich machen muss, gibt den Verbraucherschützern in ihren Ansichten recht.

Auch bei Air Berlin muss beim Bezahlen eine Service Charge von 10 Euro beglichen werden, die erst durch das Bezahlen zustande kommt, schreibt der Tagesspiegel. Für den Verbraucherschutz der Grund für eine Abmahnung.

Die Regelung, dass Ryanair für das online Einchecken eine Gebühr von 5 Euro erhebt, ist für die Verbraucherschützer ebenso seltsam: Wenn eine Airline nur noch den online Check-In möglich macht, dann mus dieser auch kostenfrei sein. Übrigens: Wer seine Bordkarte doch am Flughafen ausstellen lässt, zahlt gleich 40 Euro.

Das brachte dem irischen Billigflieger die erste Abmahnung ein. Die zweite Abmahnung, die ihm ebenfalls jetzt zugestellt wurde, bezieht sich auf die Internetbuchung. Früher war es bei vielen Airlines “normal”, dass jede Buchung mit der Voreinstellung einer Reiseversicherung versehen wurde. Das bedeutet jeder User musste aktiv die Reiseversicherung abwählen, um sie nicht bezahlen zu müssen.

Dem hatte die EU einen Riegel vorgeschoben und die abgemahnten Airlines hatten dies beendet, doch Ryanair umgeht die EU-Verordnung geschickt. Bei der Buchung werden die Reisenden nach dem Wohnsitz gefragt. Sobald dieses Feld ausgefüllt wird, bemängeln die Verbraucherschützer, wird die Reiseversicherungsoption aktiviert.””

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar