Single European Sky: Gesetz für EU-Luftraum unterzeichnet

Seit einigen Jahren plant die Europäische Kommission eine Neustrukturierung des europäischen Luftraumes, um Landesgrenzen im Himmel abzuschaffen. So sollen Wartezeiten für Eintritte in den neuen Luftraum abgeschafft werden und Airlines kosteneffizienter arbeiten können. Die Reduktion der Warteschleifen am Himmel sowie die Optimierung der Flugstrecken soll beispielsweise die Flugzeit zwischen Frankfurt und Peking um eine Stunde reduzieren.

Wie die Webseite airliners.de nun berichtet hat Bundespräsident Horst Köhler nun mit seiner Unterschrift das letzte von drei Gesetzen unterzeichnet, um die Reform, zumindest für Deutschland zu ermöglichen. Jetzt bleibt abzuwarten wie lange es dauert um das Konzept EU-weit umzusetzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar