airBaltic: Eigenes Meilenprogram BalticMiles

Ab dem 1. Oktober 2009 möchte der Billigflieger airBaltic ein eigenes Meilenprogramm anbieten. Nach der Trennung vom Meilenclub der SAS soll es nun die Vielflieger mit Meilen erfreuen. Wer sich bis zu dem Start des Programms anmeldet, um in Zukunft sammeln zu können, erhält 500 Bonusmeilen als Willkommensgeschenk, sobald der erste Flug angetreten wird.

Das System sieht vor, dass man ab 25.000 Flugmeilen Executive aufsteigt, ab 50.000 Meilen erlangt man den VIP Status. Als Executive hat man Privilegien wie einen schnelleren Check-In in der Business Class, schnelleren Security Check in Riga oder der kostenlosen Aufgabe eines Gepäckstückes bis 20 kg. Als VIP darf man außerdem die gesamte Business Lounge nutzen und die Vorzüge beim Check-In und Sicherheitscheck werden von Riga auf weitere Airports ausgeweitet.

Bei Zielen in Deutschland, Österreich, Belgien, der Schweiz und den Niederlanden erhält man übrigens rund 750 Meilen in der Economy Class pro Flug gutgeschrieben, in der Business Class 2.250 Meilen.

Die ersten Partner für das Bonusprogramm sind ebenfalls gefunden: Autovermieter Sixt sowie das Islande Hotel und das hotel Jurmala SPA.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar