Air Berlin: Preise für Flugtickets steigen

Die Fluggesellschaft Air Berlin hat angekündigt, dass die Preise für Flugtickets steigen sollen, dies berichtet die Webseite airliners.de. Auf diese Weise möchte die Airline zusätzliche Erlöse generieren, die nötig sind, um trotz steigender Kosten und hoher Schulden die Gewinnmargen zu halten.

Generell soll es für Frühbucher weiterhin Tickets ab 29 bzw. 49 Euro geben. Wer später bucht, muss aber mit höheren Preisen als bisher rechnen, je nachdem, um welchen Flug es sich handelt und wie die Auslastung ist.

Um die Auslastung zu verbessern, will die Fluggesellschaft im Bedarfsfall auch kleinere Flugzeuge nutzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar