Ryanair: Basel bald gestrichen

Der irische Billigflieger Ryanair wird zum 2. Dezember alle sechs Verbindungen ab und nach Basel einstellen, dies berichtet die Webseite airliners.de. Grund dafür, so der Billigflieger, sei die Entscheidung des Flughafens EuroAirport Basel, seine Gebühren nicht senken zu wollen.

Reisende können daher ab dem 2. Dezember nicht mehr die Verbindungen zwischen Basel und London-Stansted, Porto, Alicante, Cagliari, Stockholm-Skavsta und Marseille nutzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar