Air Berlin: Erhöhung des Kerosinzuschlags

Die Fluggesellschaft Air Berlin hat ihren Kerosinzuschlag auf innerdeutschen und europäischen Städteverbindungen erhöht. Passagiere müssen seit dieser Woche statt 20 nun 25 Euro pro Richtung zahlen, dies berichtet die Webseite airliners.de.

Die Erhöhung gilt nicht für Langstrecken und auch nicht für touristische Mittelstrecken zu Zielen, die sich rund um das Mittelmeer befinden. Grund für die Erhöhung seien die gestiegenen Rohölpreise.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar