Mapjet: Keine Linienflüge

Die österreichische Mapjet hat ihren Plan Linienflüge anzubieten nun endgültig aufgegeben. Wie die Tageszeitung derStandard auf ihrer Webseite berichtet, sind die Pläne einen solchen Service anzubieten nach mehrmaligem Verschieben nun endgültigt aufgegeben worden.

Die Airline hatte bereits einige Tickets verkauft, da die Flüge bereits Ende dieses Monats mit zwei Verbindungen von Wien nach Deutschland starten sollten. Wer diese Tickets gebucht hat, bekommt selbstverständlich sein Geld zurück. Nach Angaben der Airline kontaktiert sie die Betroffenen selbstständig.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar