Ryanair: Rückzug aus Frankreich geplant

Der Billigflieger Ryanair hat nun bekanntgegeben seine Basis am Flughafen Marseille voraussichtlich schließen zu wollen. Grund für die Schließung ist die Forderung der französischen Regierung an den Billigflieger, dort nun Einkommensteuer und Sozialversicherung für seine 200 französischen Piloten und Mitglieder des Bordpersonals zu bezahlen.

Nach Informationen der englischsprachigen Webseite travelmole.com findet der Ryanair-Boss Michael O’Leary, dass diese Jobs nach EU Recht als irische Jobs gelten, da er eine irische Airline betreibt. Damit können die Steuerforderung nicht rechtens sein. Damit werden wohl 13 Routen aus dem Ryanair-Netz verschwinden und vor allem auch mindestens 200 Arbeitsplätze.

Sie suchen einen Billigflug? Hier finden Sie unseren Preisvergleich.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar