Spanair: Flugbetrieb eingestellt

Die finanziell angeschlagene Fluggesellschaft Spanair hat seit dem 28. Januar den Flugbetrieb eingestellt und alle Flüge abgesagt.

 

Spanair berichtet auf ihrer Internetseite, dass die Airline vor dem Abschluss einer Vereinbarung mit der International Air Transport Association (IATA) steht, um die Erstattung der gekauften, aber noch nicht geflogen Tickets von Spanair zu erleichtern. Diese Vereinbarung soll es ermöglichen, dass die Reisebüros den kompletten Preis für jene Flugtickets, die in einem Reisebüro per Überweisung oder bar bezahlt wurden, auszahlen können.

 

Alle Passagiere, die ihre Tickets per Kreditkarte gekauft haben, sollen sich direkt an Spainair wenden oder sich in einem Reisebüro über die Optionen der Rückerstattung informieren. In den folgenden Tagen sollen die Reisebüros über das Verfahren durch Spanair unterrichtet werden. In allen anderen Fällen können Betroffene folgende Stellen kontaktieren: Spanair Verkaufsbüros, AENA Help Desks auf Flughäfen in Spanien, Flughafen Tourismus-Informationsbüros in Spanien oder das Katalanische Amt für Verbraucherschutz.

 

Desweiteren steht Spanair in Kontakt mit anderen Fluggesellschaften (insbesondere Vueling, Iberia und Air Europa), um alternative Lösungen zu finden, z.B. spezielle Tarife für die betroffenen Passagiere, die in den nächsten Tagen fliegen wollen. Die neuesten Informationen bieten die Webseite spanair.com und die Niederlassungen an den Flughäfen.

 

Billigflüge weltweit finden Sie mit dem Gratis-Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar