Iceland Express: Mehr Europa-Flüge

Rechtzeitig zu Beginn der Frühlings- und Sommersaison stellt Iceland Express den neuen Flugplan vor.

 

Reisenden ab Deutschland stehen künftig Verbindungen aus zwei deutschen Städten nach Island zur Verfügung. Vom 1. Juni bis 31. August 2012 fliegt die isländische Billigfluggesellschaft zwei Mal pro Woche von Frankfurt-Hahn nach Reykjavik. Jeden Mittwoch und Samstag starten Passagiere nachts um 0.20 Uhr und erreichen die isländische Hauptstadt um 2.15 Uhr.

 

Von Berlin (Schönefeld) bietet Iceland Express zunächst vom 26. März bis 31. Mai 2012 zwei wöchentliche Flüge (Dienstag und Samstag) nach Reykjavik an: Abflug aus Berlin ist um 0.20 Uhr, Ankunft in Island um 2.10 Uhr. Mit der Umstellung des Flugbetriebs auf den neuen Großraumflughafen Berlin-Brandenburg-International stockt Iceland Express das Flugangebot noch einmal auf und operiert vom 1. Juni bis 31. August 2012 drei Mal pro Woche. Jeden Dienstag, Freitag und Sonntag steht Fluggästen ein Nachmittagsflug zur Verfügung, der um 14.55 Uhr in der deutschen Hauptstadt abhebt und um 16.40 Uhr in Reykjavik landet.

 

Neben den beiden deutschen Städten steuert Iceland Express zahlreiche weitere europäische Destinationen an. So wird die Basis in Reykjavik unter anderem jeweils ein Mal pro Woche von Bologna (Italien) und Basel (Schweiz) aus angeflogen; zwei Mal wöchentlich geht es zudem von Paris in die isländische Hauptstadt. Die Strecke von Kopenhagen (Dänemark) in die isländische Hauptstadt bedient Iceland Express täglich.

Alle Flüge können beispielsweise über die offizielle Website von Iceland Express icelandexpress.com gebucht werden.

 

Billigflüge weltweit finden Sie mit dem Gratis-Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar