Flughafen Frankfurt: Zusätzlicher Streik der Towerlotsen untersagt

Der Towerlotsenstreik am Frankfurter Flughafen ist abgesagt.

Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) hat einen mehrtägigen Streik der Vorfeldmitarbeiter am Flughafen Frankfurt bis Donnerstag, 1. März 2012 um 5 Uhr angekündigt (discountflieger.de berichtete). Außerdem hat die GdF zusätzlich einen Solidaritätsstreik der Towerlotsen am Frankfurter Flughafen für Mittwoch, 29. Februar von 5 Uhr bis 11 Uhr angekündigt.

Gegen diesen hat die Fluggesellschaft Lufthansa gemeinsam mit dem Flughafenbetreiber Fraport eine einstweilige Verfügung am Frankfurter Arbeitsgericht eingelegt. Dieser einstweiligen Verfügung hat das Arbeitsgericht am 28. Februar zugestimmt. Lufthansa begrüßt laut eigenen Angaben die Entscheidung des Arbeitsgerichtes, dass der Auffassung folgte, dass der Solidaritätsstreik der Towerlotsen unverhältnismäßig sei. Der Towerlotsenstreik ist daher abgesagt.

Auswirkungen auf den Flugbetrieb am Mittwoch, 29. Februar
Trotz der Absage des Towerlotsenstreiks ist Lufthansa laut eigenen Angaben gezwungen, rund 140 Flüge im Kurz- und Mittelstreckenverkehr zu streichen. Langstreckenflüge werden laut eigenen Angaben an allen Streiktagen weitestgehend planmäßig durchgeführt. Fluggäste können sich jeweils am frühen Nachmittag des Vortags ihrer Reise über den Status ihres Fluges auf www.lufthansa.de informieren.

Der Flughafenbetreiber Fraport bittet Passagiere, sich frühzeitig mit ihrem Reiseveranstalter oder ihrer Fluggesellschaft in Verbindung zu setzen und sich über die Verkehrsnachrichten im Hörfunk und TV-Videotext zu informieren. Bei Rückfragen steht ebenfalls das Fraport Communication Center unter der Nummer 0 18 05/3 72 46 36 bzw. +49 1805-372 4636* zur Verfügung.
*(14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz; maximal 42 Cent pro Minute aus dem Mobilfunknetz)

Billigflüge weltweit finden Sie mit dem Gratis-Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar