Mit EL AL Israel Airlines für 299 Euro von Frankfurt nach Tel Aviv

Die Fluggesellschaft EL AL Israel Airlines hat den Buchungszeitraum für die günstigen „Early Bird“-Frühsommertarife von Frankfurt/Main und Berlin nach Tel Aviv bis zum 30. April 2012 verlängert.


In der Economy Klasse des israelischen Carriers geht es zu einem Komplettpreis von 299 Euro von Frankfurt/Main nach Tel Aviv. EL AL hält zudem ab Frankfurt ein günstiges Business Klasse Partnerangebot bereit: Zwei gemeinsam reisende Personen zahlen in der EL AL Business Klasse einen Komplettpreis von 799 Euro pro Person.

Beide Spezialtarife sind noch bis zum 30. April 2012 buchbar und gelten für Abflüge bis zum 30. Juni 2012. Dank des neuen Sommerflugplans 2012 bietet der israelische Carrier von Frankfurt nach Tel Aviv bis zu elf Flüge in der Woche mit täglichen Doppelverbindungen außer Freitag und Samstag.
 
Zum Komplettpreis von 269 Euro geht es in der EL AL Economy Klasse von Berlin ins sonnige Tel Aviv. Der Spezialtarif ist noch bis zum 30. April 2012 buchbar; der Reisezeitraum bezieht sich auf Abflüge vom 01. Juni bis 31. August 2012.

Im neuen Sommerflugplan 2012 verbindet die Airline Berlin und Tel Aviv bis zu neun mal in der Woche – mittwochs, donnerstags und sonntags zwei mal. Ab dem 3. Juni 2012 startet und landet der israelische Carrier vom neuen Flughafen Berlin Brandenburg.
 
Die genannten Preisbeispiele für Hin- und Rückflug enthalten Steuern und Gebühren. Anschlussflüge in das Badeparadies Eilat am Roten Meer erhöhen den Flugpreis bei allen Spezialtarifen um 38 Euro (Hin- und Rückflug). Gegen einen Aufpreis können auch Rail&Fly-Anschlüsse hinzugebucht werden.
 
Wie bei Sonderangeboten üblich, ist das Platzkontingent limitiert und es gelten besondere Bedingungen. Weitere Informationen und Buchungen unter anderem im Internet unter elal.de

Günstige Hotelzimmer in Tel Aviv finden Sie mit dem Gratis-Hotel-Preisvergleich auf discounthotel.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar