bmi Baby: Flugbetrieb wird ab September eingestellt

Der britische Billigflieger bmi baby stellt voraussichtlich ab dem 20. September den Flugbetrieb ein.

Einige Strecken werden schon im Juni nicht mehr geflogen, dies berichtet travelmole.com. Die International Airlines Group, Muttergesellschaft von British Airways und Iberia, hatte bmi und bmi Baby von der Lufthansa gekauft. Die Airline bmi soll in den Flugbetrieb von British Airways integriert werden, an der Billigflug-Gesellschaft bmi baby hat British Airways jedoch kein Interesse.

Bereits ab dem 11. Juni werden bmi baby-Flüge nach Belfast sowie Flüge von East Midlands nach Amsterdam, Paris, Genf, Nizza, Edinburgh, Glasgow und Newquay nicht mehr durchgeführt. Ab dann ebenfalls gestrichen sind die Strecken von Birmingham nach Knock und Amsterdam. Laut eigenen Angaben von bmi baby erhalten Kunden, wenn ihre Flüge ausfallen, die Kosten erstattet. Außerdem gibt es Pläne, dass die ausgefallenen Strecken durch andere Fluggesellschaften aufgefangen werden sollen.

Billigflüge weltweit finden Sie mit dem Gratis-Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar