Emirates fliegt mit A380 nach Australien & Neuseeland

Die Fluggesellschaft Emirates setzt ab sofort auf einem ihrer drei täglichen Flüge vom Drehkreuz Dubai nach Melbourne einen Airbus A380 ein.

Damit erhöht die Airline das Platzangebot auf den Flügen Dubai-Melbourne und Melbourne-Auckland um täglich 500 Sitze. Am 1. November dieses Jahres wird die Fluggesellschaft zusätzlich Nonstop-Flüge von Dubai nach Adelaide aufnehmen, ab dem 1. Dezember ergänzt ein dritter täglicher Flug nach Perth das Angebot.

Der Emirates A380 ist mit vielen Annehmlichkeiten ausgestattet: First-Class-Passagiere entspannen in Privat-Suiten, deren Sitze sich in ein komplett flaches Bett verwandeln lassen und können eine der zwei Spa-Duschen nutzen. Die Business Class verfügt über eine neue Generation von Flachbettsitzen mit jeweils direktem Zugang zum Gang. In allen Klassen bietet das Unterhaltungsprogramm „ice“ mit bis zu 1.400 On-Demand-Kanälen auf einem individuellen Bildschirm Zeitvertreib.

Flug EK406 verlässt Dubai um 10.10 Uhr und landet in Melbourne um 05.35 Uhr am darauffolgenden Tag. Der Weiterflug nach Neuseeland startet in Melbourne um 07.10 Uhr und erreicht Auckland um 13.45 Uhr. Der Rückflug EK407 hebt um 18.50 Uhr in Auckland ab und erreicht Melbourne um 19.50 Uhr. Um 21.15 Uhr startet der A380 zurück in Richtung Dubai. Ankunft dort ist 05.25 am darauffolgenden Tag (alle Zeiten lokal). Infos: emirates.de

Günstige Hotelzimmer in Auckland, Melbourne oder Dubai findet der Gratis-Hotel-Preisvergleich auf discounthotel.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar