Mit Ryanair ab 34 Euro auf die Kanaren fliegen

Mit dem irischen Billigflieger Ryanair können Urlauber ab 34 Euro auf die Kanaren fliegen.

Der Preis gilt inklusive der passagierbezogenen Steuern und Gebühren. Der Buchungszeitraum ist noch bis Donnerstag, 1. November 2012. Der Reisezeitraum ist vom 1. November 2012 bis zum 31. Januar 2013.

Von Frankfurt-Hahn oder Weeze heben die Ryanair-Maschinen gen Lanzarote (Arrecife) ab. Lanzarote, auch als Insel der Vulkane bekannt, ist die nordöstlichste der sieben Kanarischen Inseln. Sie lässt vor allem die Herzen aller Wellenreiter und Surfer höher schlagen: hohe Wellen und gute Windverhältnisse sind das ganze Jahr über garantiert.

Die „stille Insel“ Fuerteventura gilt ebenfalls als Paradies für Sonnenanbeter, Wassersportler, vor allem aber für Windsurfer. Durch ihre Nähe zum Afrikanischen Kontinent bietet die zweitgrößte Insel der Kanaren etwa 300 Sonnentage im Jahr. Ab Bremen und Weeze geht es für Ryanair-Passagiere nach Fuerteventura.

Auch Teneriffa, die größte der Kanarischen Inseln, ist eine Reise wert. Die Hauptstadt, Santa Cruz de Tenerife, beeindruckt mit Museen, Musikfestivals, Straßenfesten und mehr. Ab Bremen, Karlsruhe/Baden-Baden, Frankfurt-Hahn, Maastricht/Aachen und Weeze gelangen Reisende mit Ryanair auf die rund viereinhalb Stunden entfernte Kanareninsel.
 
Die fünftgrößte Insel des Archipels, La Palma, ist ein Geheimtipp für Wanderer und Individualreisende. Aufgrund ihrer Entstehung und Lage bietet La Palma eine einmalige Natur und Landschaft, was der Insel auch den Beinamen „La Isla Verde“ (“Die grüne Insel”) verschaffte. Jeweils ab Bremen und Weeze bringt die Billigflug-Gesellschaft Passagiere dorthin. Infos: ryanair.de

Günstige Hotelzimmer auf Fuerteventura oder auf Teneriffa gesucht? Gratis-Hotel-Preisvergleich auf discounthotel.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar