Billigflüge nach Marrakesch

Marrakesch – Namensgeber für Marokko
Marrakesch ist bekannt als „Perle des Südens“ und Hauptstadt einer Provinz von Marokko. Man vermutet, dass Marrakesch Namensgeber für das gesamte Land Marokko war. Nur über die Wortbedeutung ist man sich nicht im Klaren: Entweder bedeutet es „Das Land Gottes“ oder „Durchzugsland,“ je nachdem, welchen Dialekt der Berbersprache man als Grundlage nimmt.

Marrakesch gilt als eine der Königsstädte des Landes und liegt am Fuß des Hohen Atlas. Auf Grund der vielen architektonisch wichtigen Gebäude der Stadt wurde die Altstadt  mit den Agdal-Gärten und den Menaragärten zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. In der Altstadt finden sich die Koutoubia-Moschee und die Kasbah (Festung) von Marrakesch aus dem 12. Jahrhundert sowie die rund 200 Jahre jüngere Ben-Jusuf-Medersa (eine islamisch religiöse Hochschule).

Hauptattraktion der Stadt ist der Djemaa el Fna („Platz der Geköpften“). Auch wenn der Name des ehemaligen Henkers- und Marktplatzes nicht gerade einlädt, ist er heute ein umso lebendigerer Ort in Marrakesch: Hier finden sich Geschichtenerzähler, Schlangenbeschwörer und Gaukler. Wer ein wenig beschauliches Grün braucht, sollte den Jardin Majorelle („Garten Majorelle“) besuchen. Der botanische Garten bietet nicht nur eine ansehnliche Pflanzenvielfalt, sondern besticht auch durch seine Architektur. Er beherbergt zudem das Islamische Kunstmuseum von Marrakesch.

Billigflüge nach Marrakesch in Marokko finden:

SKYCHECK
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar