Germanwings weitet Flex-Plus-Tarif aus

Germanwings weitet ihren Spezial-Tarif „Flex Plus“ auf ausgewählte internationale Strecken aus. Bisher wurde der Tarif, der vor allem für Geschäftsreisende entwickelt wurde, nur auf innerdeutschen Flügen angeboten. Flex-Plus-Tickets zum Festpreis bieten Vorteile wie kostenloses Umbuchen oder kurzfristiges Stornieren.

Der Billigflieger hat das Flex-Plus-Angebot im März 2007 für innerdeutsche Flüge eingeführt und will den Business-Kunden, die mit einem Anteil von über 40 Prozent die größte Kundengruppe bei Germanwings darstellen, jetzt auch auf typischen Geschäftsreiseverbindungen im europaweiten Streckennetz mehr Komfort und Flexibilität bei ihrer Reiseplanung bieten. Flex-Plus-Tickets kann man jetzt u.a. auch auf Verbindungen nach London, Zürich, Wien oder Mailand buchen. Die Preise für innerdeutsche Flüge starten bei 169 Euro, für internationale Flüge bei 199 Euro.

Auch für die internationalen Verbindungen gelten die bisherigen Bedingungen für den Flex-Plus-Tarif: Kostenlose Umbuchung, Flugstornierung sowie die doppelte Zahl an Boomerang-Punkten. Weitere Informationen unter www.germanwings.com.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar