Aer Lingus: München – Cork ab 62 Euro

Ab 28. Oktober 2007 nimmt Aer Lingus wieder Direktflüge von München nach Cork auf. Die Zusatzverbindung ergänzt die bereits bestehenden Flüge von Berlin nach Cork und wird viermal pro Woche angeboten. Fluggäste aus München und Umgebung können montags, mittwochs, freitags und samstags um 11:10 Uhr in die „heimliche Hauptstadt“ Irlands aufbrechen. Rückflüge verlassen Cork an den gleichen Verkehrstagen um 07:10 Uhr Ortszeit. Der neue Direktflug dauert etwa zweieinhalb Stunden und kostet pro Strecke 62 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren.

Informationen zu Cork
Cork ist die größte südliche Hafenstadt Irlands und gleichzeitig die zweitgrößte Stadt des Landes. Die Besucher der Europäischen Kulturhauptstadt von 2005 erwartet neben historischen Bauten auch ein reiches Angebot an Festivals. Cork gilt darüber hinaus als gut erreichbarer Ausgangspunkt für Reisen in den Killarney-Nationalpark, die bedeutendste Touristenattraktion der grünen Insel. Die Region im Süden Irlands erfreut sich dank des Golfstroms ganzjährig eines sehr milden Klimas und ist daher auch in den Wintermonaten ein angenehmes Reiseziel.

Über Aer Lingus
Aer Lingus, gegründet 1936, ist die nationale Fluggesellschaft Irlands. Zwanzig Jahre nach der Gründung fliegt der Carrier erstmals nach Deutschland. Heute bietet Aer Lingus von Berlin Schönefeld, Düsseldorf, Frankfurt und München tägliche Irland-Verbindungen, von Hamburg vier Flüge pro Woche. Das Streckennetz der Fluggesellschaft deckt darüber hinaus ca. 65 weitere Destinationen in Europa, Nordamerika und im Mittleren Osten ab. Auf Langstrecken bietet die Airline eine Zweiklassen-Konfiguration (Economy und Business Class) an. Die Flotte setzt sich derzeit aus insgesamt 39 Maschinen vom Typ Airbus 320, 321 und 330 zusammen. Weitere Informationen zu Aer Lingus gibt es unter www.aerlingus.com.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar