Air Berlin fliegt öfter ab München

Air Berlin nimmt ab München drei neue Ziele auf. Ab 5. November 2007 verbindet der Billigflieger die bayerische Landeshauptstadt mit London, Mailand und Wien. Außerdem wird die Fluganbindung nach Hannover verbessert.

In London wird der Flughafen Stansted angeflogen, in Mailand der Flughafen Orio al Serio (Bergamo). Beide neuen Ziele bedient Air Berlin von Montag bis Freitag immer morgens und abends, samstags und sonntags je einmal am Tag. Von München nach Wien wird es werktäglich zwei Flüge sowie
am Sonntag eine Verbindung geben.

Auch innerdeutsch knüpft Air Berlin ihr Netz ab München enger. Statt bisher viermal täglich erhöht Air Berlin die Anbindung an Hannover auf dann sechsmal täglich von montags bis freitags.

Die neuen Verbindungen sind ab sofort ab 29 Euro inklusive Steuern und Gebühren buchbar. Tickets gibt es im Internet unter airberlin.com.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar