Helvetic Airways: Sommerflugplan 2008 nach Süditalien

Die süditalienischen Reiseziele Catania, Palermo, Lamezia Terme und Brindisi sind ab sofort auf der Webseite von Helvetic Airways buchbar. Die Reisezeiten sind -nach Meinung der Airline-ideal für ein verlängertes Wochenende oder einen Kurzbesuch bei Familie und Freunden.

„Wir möchten unserer Stammkundschaft so früh als möglich die Gelegenheit geben, Ihre Ferien im nächsten Jahr zu planen.“ meint Bruno Dobler, CEO von Helvetic Airways. „Bald werden weitere Sommerflugziele folgen. Wir sind daran, unseren Flugplan durch Frequenzerhöhungen noch attraktiver zu gestalten.“

Fünfmal pro Woche nonstop nach Sizilien
Auf Sizilien fliegt Helvetic Airways Catania jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag sowie Palermo am Montag und Freitag nonstop an. Die zwei sizilianischen Städte können ideal kombiniert werden, sodass Sizilien von Zürich aus praktisch täglich nonstop erreichbar ist.

Wochenendtrips nach Kalabrien
Lamezia Terme wird von Zürich aus jeweils am Freitag und Sonntag nonstop bedient. Beste Voraussetzung für ein Wochenende an der Sonne Süditaliens. Während der Sommerferienzeit ist zudem ein dritter wöchentlicher Flug geplant, um unseren Fluggästen noch attraktivere Verbindungen nach Kalabrien anbieten zu können.

Apulien – Golf, Kultur und Wellness
Immer beliebter wird Apulien für Schweizer Touristen. Kulturelle Besonderheiten wie die Trulli in Alberobello oder der bekannte Wallfahrtsort San Giovanni Rotondo sowie schöne Golfplätze und ein umfangreiches Wellnessangebot machen Apulien zu einem wahren Geheimtipp unter Italienliebhabern. Helvetic Airways fliegt jeweils am Montag und Donnerstag nonstop nach Brindisi, wobei während des Sommers 2008 ebenfalls ein dritter wöchentlicher Flug angeboten werden wird. .

14 Flugziele in 7 Ländern
Helvetic Airways nahm den Flugbetrieb im November 2003 auf und setzt auf seinem Streckennetz vier 100-plätzige Fokker-100-Jets ein. Die Schweizer Fluggesellschaft beschäftigt heute ca. 140 Mitarbeiter und bedient ab Zürich nonstop 14 Flugziele in 7 Ländern. Einen Schwerpunkt legt die Airline dabei auf Italien und Spanien.

Im Charterverkehr werden in Zusammenarbeit mit diversen Reiseveranstaltern eine Reihe zusätzlicher Flugziele bedient. Helvetic Airways fliegt pro Region mehrere Reiseziele an. Dies erlaubt es dem Fluggast die einzelnen Destinationen untereinander zu kombinieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar