Reisetipp: Preiswert in Budapest

In Budapest heißt es diesen Winter wieder „3+1“: Die Kampagne „Budapester Winter Invasion“ geht in die zweite Runde. Besucher der ungarischen Hauptstadt zahlen wie schon im Winter 2006/07 in allen teilnehmenden Hotels nur drei Nächte und wohnen eine vierte gratis. Ab 1. Dezember 2007 bis 31. März 2008 läuft bei allen teilnehmenden Budapester Hotels die gemeinsame Werbekampagne. Aktueller Teilnehmerstand: bereits über 60 Häuser der Drei- bis Fünf-Sterne-Kategorie.

Die „Budapester Winter Invasion” hat auch ein virtuelles Kampagnen-Gesicht: die eigene viersprachige (Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch) Homepage unter www.budapestwinterinvasion.com ist bereits frei geschaltet, inkl. einer Liste der teilnehmenden Hotels, einem Veranstaltungskalender und vielem mehr.

Die Budapest Card gilt parallel dazu einen Tag länger. Zum Preis der dreitägigen (das heißt der 72-stündigen) Karte à 6.500 Forint (etwa 26 Euro) können „Winter Invasioner“ in den teilnehmenden Hotels zwei Zwei-Tages-Karten (sprich für zweimal 48 Stunden) kaufen. Die Vergünstigungen reichen von fünf bis 100 Prozent wie etwa die unbegrenzte kostenlose Nutzung des öffentlichen Verkehrsnetzes, freier Eintritt in mehr als 60 Museen sowie vielfältige Rabatte, beispielsweise in Heilbädern oder bei der Autoanmietung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar