Leichtere Handgepäck-Kontrolle möglich

Nach FOCUS-Informationen haben Wissenschaftler am Forschungszentrum Jülich ein Prüfgerät entwickelt, das auf Basis von Microwellen funktioniert und binnen Sekunden feststellen kann, ob Flüssigkeiten in Sonnencreme-Tuben oder Wasserflaschen Sprengstoff enthalten.

Im Auftrag des Innenministeriums prüft das Bundeskriminalamt nach Angaben des Nachrichtenmagazins zur Zeit, ob das Gerät auf Flughäfen eingesetzt werden kann. Sollte dies der Fall sein, könnten Handgepäckkontrollen in Zukunft schneller durchgeführt werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar