Stuttgart: Mehr Anfahrzeit einplanen

Von Freitag, 19. Oktober bis Sonntag, 21. Oktober 2007 rechnet der Flughafen Stuttgart wegen der Eröffnung der neuen Landesmesse mit starkem Verkehr und hoher Auslastung der Parkhäuser und Parkplätze. Abfliegende Passagiere und Abholer werden gebeten, etwas mehr Anfahrzeit einzukalkulieren und frühzeitig die Parkhäuser und -parkplätze anzusteuern, die vom Parkleitsystem für Fluggäste ausgewiesen sind. Passagiere sollten zwei Stunden vor Abflug an ihrem Check-in-Schalter sein.

Fluggäste, die vor Ort zusätzliche Hinweise zu freien Plätzen möchten, können die Ruftaste an den Parkplatzeinfahrten drücken. Die APCOA-Leitzentrale gibt dann Auskunft, wo aktuell noch freie Plätze sind. Auf der Internetseite des Flughafens (www.stuttgart-airport.com) gibt es unter dem Menüpunkt Parken“ eine Übersicht der Flughafenparkplätze.

Eine Alternative ist die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, auch in Verbindung mit Park-and-Ride-Anlagen. Auf den S-Bahnstrecken zum Flughafen setzt die Deutsche Bahn (DB) an diesem Wochenende den ganzen Tag über bis zum Fahrplanende Langzüge ein, um mehr Fahrgäste bedienen zu können. Auch die Buslinien X3 aus Reutlingen, 828 aus Tübingen, 122 aus Esslingen und der Fairliner aus Göppingen fahren an diesen Tagen in dichterem Takt zum Flughafen.

Am Samstag, 20. Oktober, ist bis nach dem Ende des geplanten Feuerwerks auf der Messepiazza um 20.30 Uhr mit großem Andrang zu rechnen. Besucher des Flughafens sollten an diesem Wochenende aktuelle Verkehrsdurchsagen im Radio beachten.““

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar