Winterflugplan für Flughafen Hamburg

Hamburger Passagieren stehen im neuen Winterflugplan von Hamburg Airport, gültig vom 28. Oktober 2007 bis zum 29. März 2008 sechs neue Strecken zur Verfügung: Lyon mit Air France, London/Luton und Paris/Charles de Gaulle mit easyJet, Grenoble mit TUIfly, Eindhoven mit OLT und Lissabon mit TAP Portugal. Insgesamt heben 65 Fluggesellschaften zu 120 nationalen und internationalen Zielen ab.

Günstig in den Winterurlaub
Die neuen Strecken am Hamburg Airport stärken vor allem das Segment des preiswerten Fliegens. Zum Städtetrip lädt der Billigflieger easyJet seine Passagiere ein. Ab dem 5. November geht es täglich nach London/Luton. Die Ticketpreise, die bei 18,99 Euro inklusive Steuern und Gebühren beginnen, lassen noch ein paar Pfund fürs Reiseportemonnaie übrig. Frankophile Reisende freuen sich auf die am 5. März 2008 startende easyJet-Verbindung nach Paris/Charles de Gaulle. Ab 26,99 Euro inklusive Steuern und Gebühren heben die Maschinen vom Typ Airbus A319 in die Stadt der Liebe ab. Wochentags locken gleich zwei praktische Tagesrandverbindungen, am Samstag und Sonntag eine.

Vom Flugzeug direkt auf die Skipiste geht es mit den neuen Strecken nach Lyon und Grenoble. Lyon ist neu im Hamburger Flugplan von Air France. Zweimal täglich starten die Maschinen vom Typ Embraer 145 in die drittgrößte Stadt Frankreichs, der Hin- und Rückflug ist für 93 Euro zuzüglich Steuern und Gebühren zu bekommen. Über das Drehkreuz der Airline in Lyon haben Hamburger Passagiere gute Umsteigemöglichkeiten nach Südfrankreich und nach Spanien. Am Fuß der französischen Alpen liegt die Stadt Grenoble, die von TUIfly ab dem 8. Dezember mit Hamburg verbunden wird. Der Flug startet jeden Samstag um 10.55 Uhr, der Preis pro Strecke beginnt bei 19,99 Euro inklusive Steuern und Gebühren.

Wer der Kälte entfliehen möchte, sollte den Winter in Lissabon verbringen. Von Dezember bis Februar liegt die durchschnittliche Tagestemperatur noch über 10 Grad Celsius. TAP Portugal bringt Hamburger Passagiere seit dem 15. September zweimal täglich nach Lissabon. Besonders für Geschäftsreisende ist die neue Verbindung nach Eindhoven interessant. Die Fluggesellschaft OLT verbindet Hamburg mit der niederländischen Metropole seit dem 17. September 2007 zweimal täglich am attraktiven Tagesrand.

15 Flugziele für Wintersportler
Schnell und staufrei von der Hansestadt in angesagte Skiregionen – viele Flugverbinungen am Hamburg Airport machen das möglich. Neu in diesem Winter sind die Direkt-Flüge nach Lyon mit Air France und nach Grenoble mit TUIfly. Ab dem 20. Dezember 2007 fliegt Lufthansa wieder zweimal wöchentlich nach Innsbruck. Wer ein langes Wintersportwochenende in Ischgl, Sölden oder Seefeld verbringen möchte, kann zum günstigen Better-Fly-Tarif in die Tiroler Landeshauptstadt abheben. In Österreich bieten sich aber auch Salzburg und Klagenfurt, beides mit TUIfly ab Hamburg zu erreichen, und Wien als Tor für ausgelassene Winterfreuden an.

Herrliche Schneelandschaften bietet auch das Allgäu, das mit TUIfly über Memmingen und Intersky über Friedrichshafen schnell und günstig ab Hamburg zu erreichen ist. Auch die Schweizer Skiorte versprechen unvergessliche Winterurlaube, die für den kleinen Geldbeutel erschwinglich sind. Der Billigflieger easyJet fliegt nach Basel, während Air Berlin, Lufthansa und Swiss nach Zürich abheben. Die deutsche Kranich-Airline fliegt zudem nach Genf, von dort ist es nur einen Katzensprung in angesagte Wintersportgebiete.

Traditionell bietet sich München als Sprungbrett für Skispaß in den Alpen an. Weiter südlich warten Italiens beliebte Skigebiete mit zauberhaften Bergwelten: TUIfly bringt Hamburger Passagiere nach Venedig, Lufthansa nach Mailand. Die Ski-Flieger ab Hamburg Airport starten aber nicht nur in europäische Winterparadiese. Dank der Nonstop-Verbindungen nach New York mit Continental Airlines und Emirates sind selbst die faszinierenden Rocky Mountains mit ihren schneereichen, traumhaften Pisten nicht weit entfernt.

Neu ab Sommer 2008
Schon jetzt hat Lufthansa zwei neue Flugziele für den Sommer 2008 angekündigt: Ab dem 15. März 2008 fliegt die Kranich-Airline immer samstags nach Ibiza, ab dem 7. Juni 2008 geht es ebenfalls jeden Samstag nach Reykjavik, der isländischen Hauptstadt.

Weitere Informationen unter www.ham.airport.de.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar