Germanwings streicht Hamburg-München

Weil die Auslastung auf der innerdeutschen Strecke Hamburg – München geringer ausfiel als erwartet bietet Billigflieger Germanwings zukünftig keine Flüge mehr auf dieser Route an und bedient nun die Strecke Hamburg – Stuttgart dreimal statt zweimal täglich, berichtet die fvw.

Auf der längsten und viertstärksten Inlandsstrecke Deutschlands konkurrieren nur noch Lufthansa und Air Berlin, Germanwings galt allerdings als Airline mit den vergleichsweise günstigsten Angeboten auf dieser Route.

Weitere Informationen unter www.germanwings.com.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar