Ryanair: Fünf neue Ziele ab Deutschland

Am 1. April 2008 startet ab Frankfurt-Hahn die neue Edinburgh-Verbindung, was die traditionsreichen Golfplätze an Schottlands Ostküste, aber auch die Whisky-Destillen im River Spy-Tal schneller erreichbar machen wird. Geflogen wird immer dienstags, donnerstags und samstags am Vormittag.

Am gleichen Datum und den gleichen Flugtagen wird erstmals das spanische Sevilla angesteuert, was Stierkampf- und Sherry-Begeisterte freuen wird. Am 2. April geht es von Frankfurt-Hahn aus auch ins sizilianische Trapani, das seit September schon ex Bremen angeflogen wird.

Auf die Mittelmeer-Insel geht es dann immer mittwochs, samstags und sonntags. Alle drei Hahn-Strecken werden bis 25. Oktober, das heißt im Sommerflugplan, angeboten. Aktueller Einstiegstarif: 14,99 Euro inklusive Steuern und Gebühren für den einfachen Flug.

In Bremen hebt am 1. April eine Boeing 737-800 erstmals gen Manchester ab, eine Verbindung, die nicht nur Fußballfans nutzen dürften. Bis zum 25. Oktober geht es dreimal wöchentlich nach Mittelengland – was auch das nahe Liverpool als Kulturhauptstadt 2008 dem Norden Deutschlands näher bringt.

Vom Norden Deutschlands in den Norden Großbritanniens führt die neue Edinburgh-Route, die am 2. April ab Bremen startet; mittwochs als Vormittagsflug, sonntags als Abendverbindung, was lange Golfwochenenden in Schottland ermöglicht. Diese beiden Strecken sind aktuell für 18,99 Euro One Way inklusive Steuern und Gebühren verfügbar.

Mehr zu diesen und allen anderen neuen Ryanair-Strecken auf www.ryanair.de. Kostenloser Billigflieger Preisvergleich auf www.discountflieger.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar