clickair erweitert online Check-In und Strecken

Der spanische Billigflieger clickair hat für den Flughafen London-Heathrow den click&fly“ Check-In eingerichtet. In Kürze soll der Service auch für den Flughafen Gatwick der englischen Hauptstadt zur Verfügung stehen, meldet die Webseite Travelmole.com.

click&fly erlaubt allen englischen und europäischen Passagieren ihren Sitzplatz auszuwählen und ihr Flugticket auszudrucken, sobald die Buchung bestätigt wurde. Auch wenn das Datum der Reise sechs Monate in der Zukunft liegt. Auf vielen weiteren Strecken ab Spanien wurde dieser Service bereits vor einiger Zeit eingeführt.

Des Weiteren will die in Barcelona ansässige Airline in diesem Jahr noch einen Extraservice einrichten, der es Geschäftsreisenden ermöglicht sich gegen eine Zahlung von 30 Euro den mittleren Sitz der vordersten Reihen des Airbus A320 zu sichern. Dies entspricht den Sitzen B und E. Auf über 200 Flügen wird dieser Sitz unter dem Namen „Premium Plus Seats“ zwischen dem 28. März und 15. Juni 2008 reservierbar sein. Bisher wurden bereits die vordersten Gangplätze und Notfall-Sitzreihen als „Premium Seats“ für 10 Euro vermarktet.

Ab Sommer sollen außerdem neue Strecken nach Tel Aviv, Kairo und Istanbul angeboten werden. Auch weitere nationale und internationale Routen sollen in Kürze dem europäischen Streckennetz mit 50 Destinationen beigefügt werden.

clickair und über 100 andere Billigflieger finden Sie in unserem Preisvergleich hier.““

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar